Sport | Fußball
13.11.2017

Pariasek: "Die Franco-Ära hat in Spanien begonnen"

Der ORF-Moderator hat sich wieder mal in der Wortwahl vergriffen.

Rainer Pariasek hat sich am Sonntag böse in der Wortwahl vergriffen. Einen in der Sendung "Sport am Sonntag" ausgestrahlten Beitrag über das erste ÖFB-Team-Trainingslager unter dem neuen Teamchef Franco Foda moderierte er mit einem Satz an, der noch für Aufregung sorgen sollte.

Mit dem ungeschickten Wortspiel "Die Franco-Ära hat in Spanien begonnen" begann er seinen Beitrag und leistete damit den Twitter-Usern eine Steilvorlage. Für alle, die genauso wie Pariasek im Geschichtsunterricht nicht aufgepasst haben: Unter "Franco-Ära" versteht man die Herrschaft des Diktators General Francisco Franco, der das Königreich Spanien 39 Jahre lang mit eiserner Faust regiert hat.

ORF-Sportchef Hans Peter Trost sagte dem Standard, dass er "den völlig unangebrachten Satz im Namen des ORF-Sports bedauert". Trost will "das Geschichtsbewusstsein intern schärfen lassen".