Rubin Okotie

© DIENER/EM

Fußball
05/09/2016

Okotie verlässt 1860 München

Der ÖFB-Teamstürmer will den Sprung in die Bundesliga schaffen.

Österreichs Fußball-Teamstürmer Rubin Okotie wird 1860 München im Sommer verlassen. Dies bestätigte 1860-Sportdirektor Oliver Kreuzer am Montag. "Sein Berater hat uns mitgeteilt, dass er in der 1. Liga spielen will", sagte Kreuzer. Okotie spielt seit Juni 2014 für die "Löwen", die den Klassenerhalt in der 2. deutschen Liga erst am Wochenende fixiert hatten. Sein Vertrag läuft mit Saisonende aus.

Zugleich hoffte Kreuzer, bis Ende der nächsten Woche einen neuen Cheftrainer zu verpflichten. Zu einem Medien-Bericht, wonach Franco Foda Wunschkandidat sei, sagte Kreuzer: "Das ist ein interessanter Name, nicht nur weil ich ihn kenne. Wir hatten in Graz drei erfolgreiche Jahre zusammen, sind Meister und Pokalsieger geworden und haben Europa League gespielt."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.