Sport | Fußball
14.03.2014

Özil fehlt Arsenal mindestens drei Wochen

Beim Mittelfeldspieler der Gunners wurde ein Muskelfaserriss im Oberschenkel festgestellt.

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Mesut Özil wird dem englischen Premier-League-Club Arsenal wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel mindestens drei Wochen fehlen. Damit steht er den Londonern in den richtungsweisenden Spielen gegen Tottenham, Chelsea und Manchester City nicht zur Verfügung. Das bestätigte Coach Arsene Wenger am Freitag.

"Das Minimum sind drei Wochen, das Maximum sechs Wochen. Sagen wir also vier Wochen", sagte Wenger über die Dauer des Ausfalls. Im besten Fall wird Özil zum FA-Cup-Halbfinale der "Gunners" am 12. April im Londoner Wembley-Stadion gegen Wigan Athletic zurückkehren.