Sport | Fußball
30.08.2017

Burgstaller fällt für WM-Quali-Spiele aus

Für den Schalke-Stürmer wurde Stefan Hierländer von Sturm nachnominiert.

Guido Burgstaller fällt aufgrund einer Prellung am rechten Fuß für die beiden Qualifikationsspiele zur Fußball-WM 2018 gegen Wales und Georgien aus. Das teilte der ÖFB am Mittwochnachmittag mit. Teamchef Marcel Koller hat für den Schalke-Stürmer Stefan Hierländer nachnominiert. Der 26-jährige Sturm-Spieler wird Mittwochabend im Teamquartier erwartet.

Burgstaller hatte wegen der Verletzung bereits das Bundesliga-Auftaktmatch gegen RB Leipzig versäumt, wurde jedoch beim 0:1 am vergangenen Sonntag in Hannover zur Pause eingewechselt. Erst am Dienstag hatte Koller gesagt, er sei sehr optimistisch, dass Burgstaller rechtzeitig fit werde.

Für den Schweizer bedeutet der Ausfall des Ex-Rapidlers ein großes Problem. Burgstaller wäre wohl gegen Wales und Georgien im Angriffszentrum gesetzt gewesen, nun sind Marc Janko und Michael Gregoritsch die ersten Anwärter auf diese Position.