Sport | Fußball 05.12.2011

ÖFB-Cup: Willy Kreuz fordert Rapid

Der Trainer warf die Wiener vor 20 Jahren mit Stockerau aus dem Bewerb. Dasselbe könnte er mit Bad Vöslau wiederholen.

Ich freu' mich schon auf das Wiedersehen mit Willy Kreuz", meint Rapid-Trainer Peter Schöttel zum Cup-Los Bad Vöslau, obwohl er am 30. Mai 1991 einer der Blamierten in Grün-Weiß war.

Der von Kreuz gecoachte Zweitligist Stockerau sorgte mit dem Finalsieg gegen das Team von Hans Krankl für eine Cup-Sensation. Heute trainiert Kreuz den NÖ-Landesligisten und ist 2011 unbesiegt.

Gerhard Sevcik, der Obmann von Bad Vöslau, meint zum Zweitrunden-Spiel (20./21. 9.) vor erwarteten 3000 Zuschauern: "Es war mein Wunschtraum, ich bin selber Grün-Weißer. Aber wir haben ein mulmiges Gefühl." Der Chef des Wiener Cafés in der Kurstadt denkt an die Rapid-Fans: "Das wird ein Hochsicherheitsspiel." Die Bezirkshauptmannschaft wurde bereits informiert. "Die werden uns die Sicherheitsvorkehrungen vorschreiben. Das wird eine organisatorische Herausforderung."

Risikospiel

Zur Herausforderung wird auch das erste Wiener Derby nach dem Abbruch. Am Dienstag tagte der Sicherheitsrat vor dem Sonntags-Hit (16 Uhr, Ernst-Happel-Stadion), für den bisher 23.000 Karten verkauft wurden. "Das Derby gilt auch im Happel-Stadion als Risikospiel. Es sind aber Fachkräfte, die das EURO-Finale oder das Länderspiel gegen Deutschland organisiert haben, im Einsatz", erklärt Rapids Klubservice-Leiter Andy Marek.

"Wegen der strengen Kontrollen beim Eingang bitte ich die Fans, frühzeitig anzureisen."
Am Mittwoch folgt eine weitere Aussprache der Rapid-Spitze mit Fanklub-Vertretern, die auch im Derby am Sonntag die Unterstützung verweigern wollen.

ÖFB-Samsung-Cup, 2. Runde

USV Stein Reinisch Allerheiligen - FK Austria Wien
SCU Ertl Glas Amstetten - FC Lustenau 1907
Sportverein WAHA fix&fertig Sankt Margarethen - FC Wacker Innsbruck
Union Generali Innsbruck - SC Austria Lustenau
FK Austria Wien Amateure - LASK
FC Red Bull Juniors Salzburg - SV Mattersburg
SC Sparkasse Elin Weiz - SK Puntigamer Sturm Graz
SC/ESV Parndorf 1919 - FC Trenkwalder Admira
FC Mohren Dornbirn 1913 - SV Scholz
Villacher SV - TSV Hartberg
ASK Bad Vöslau - SK Rapid Wien
Union TTI St. Florian - FC Blau-Weiß Linz
ASC soccercity Götzendorf - SV Josko Ried
SVG Reichenau Star Sportwetten - Kapfenberger SV
SK Rapid Wien Amateure - RZ Pellets/WAC St. Andrä
SAK Klagenfurt - FC Red Bull Salzburg

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011