Sport | Fußball 05.12.2011

Noch 16 Teams mit Chancen auf das Achtelfinale

© Bild: ap

Sieben Plätze sind in der ersten K.O.-Runde der Champions League noch zu haben.

Die Gruppenphase der Champions-League verspricht noch ein heißes "Finale". Vor der sechsten und letzten Runde in zwei Wochen besitzen nicht weniger als 16 Vereine die theoretische Chance, einen der sieben offenen Achtelfinal-Startplätze zu ergattern.

Mehr oder weniger Hoffnungen dürfen sich SSC Napoli, Manchester City (beide Pool A), Trabzonspor, OSC Lille, ZSKA Moskau (alle B), Manchester United, FC Basel mit Aleksandar Dragovic (C), Ajax Amsterdam, Olympique Lyon (D), Chelsea, Valencia (E), Olympique Marseille, Olympiakos Piräus, Borussia Dortmund (F), Zenit St. Petersburg und FC Porto (H) machen.

In den Mittwoch-Spielen gesellten sich Arsenal (F), Bayer Leverkusen (E) und als erster zypriotischer Vereine der CL-Geschichte sensationell auch APOEL Nikosia (G) zu den Aufsteigern Bayern München (A), Inter Mailand (B), Benfica Lissabon (C), Real Madrid (D), Titelverteidiger FC Barcelona und AC Milan (beide H).

Fünf Augeschiedene

Andererseits stehen mit Villarreal CF (A), Otelul Galati (C), Dinamo Zagreb (D), KRC Genk (E), Schachtjor Donezk (G) auch schon fünf Vereine fest, die den Winter im Europacup nicht überleben werden.

Im Pool H dürfen Viktoria Pilsen und BATE Borisow mit dem Umstieg in die Europa League spekulieren. Alle Gruppendritte wechseln nach der Gruppenphase in die Runde der letzten 32 des zweiten Europacup-Wettbewerbes.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Ergebnisse

  • Analyse

  • Bilder

  • Spielbericht

  • Hintergrund

  • Bilder

Erstellt am 05.12.2011