Sport | Fußball
04.08.2017

Neymar tritt erstmals im PSG-Dress auf

Einen Tag nach der offiziellen Bestätigung wurde der Rekordmann offiziell in Paris präsentiert.

Seit Donnerstag Abend ist der Brasilianer Neymar der teuerste Fußballer der Welt. Für 222 Millionen Euro wechselte der 25-Jährige vom FC Barcelona nach Frankreich zu Paris Saint Germain.

Am Freitag erfolgte nun die offizielle Präsentation des Superstars in seinem neuen Outfit. Pikant: Neymar wird künftig die Nummer 10 tragen, die bei Barcelona für Lionel Messi reserviert ist.

"Das war eine der schwierigsten Entscheidungen meines Lebens", sagte der 25-Jährige am Freitag im Rahmen seiner offiziellen Vorstellung beim Vizemeister der abgelaufenen Saison. Ausschlaggebend sei die sportliche Aufgabe gewesen. "Ich strebe immer nach einer noch größeren Herausforderung."

"Der Club ist genau so ehrgeizig wie ich", konstatierte der 222-Millionen-Euro-Mann, der für die kommenden fünf Jahre unterschrieben hatte. Mit seinem Abgang aus Barcelona verbindet der brasilianische Olympiasieger keine negativen Gefühle. "Zu keinem Zeitpunkt hat es mir an Respekt vor Barcelona gemangelt", betonte Neymar, dem die Umstände seines Wechsels von enttäuschten Barca-Fans als "Verrat" ausgelegt worden waren.