Sport | Fußball 13.12.2011

Moniz muss im Mittelfeld experimentieren

Europa League: Leitgeb und Cziommer sind in Bratislava gesperrt.

Schon Sonntagabend feierten die Salzburger Spieler Weihnachten. Das schönste Geschenk können sie sich selbst aber erst am Mittwoch machen: Mit einem Sieg bei Slovan Bratislava hätten die Salzburger den Aufstieg in die Runde der besten 32 der Europa League fixiert. "Es kann nicht sein, dass wir diese große Chance auslassen", meint der Slowake Dusan Svento vor dem Duell mit dem Meister seiner Heimat.

Trainer Moniz muss im Mittelfeld experimentieren. Leitgeb und Cziommer sind gesperrt. Mendes ist nicht nur nicht spielberechtigt, sondern auch schon wieder verletzt (Zehenbruch). Lindgren oder Schiemer, der sich nach einer Muskelverletzung fit gemeldet hat, sind Ersatz-Kandidaten.

Ebenfalls noch kein Thema ist Cristiano. Der Offensivspieler, der seit sechs Wochen getestet wird, hat auf Facebook Red Bull als Arbeitgeber angeben. Salzburg wird Cristiano, der vom brasilianischen Viertligisten Juventude kommt, wohl erst am 1. Jänner als Neuzugang präsentieren. Für den 24-Jährigen ist Salzburg schon der neunte Klub.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Bilder

  • Tabelle

  • Analyse

  • Tabelle

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

( Kurier ) Erstellt am 13.12.2011