Rapid zeigt Interesse an Ivan Mocinic (re.).

© Deleted - 461451

Fußball
05/06/2016

Mocinic zu Rapid? 1,5 Millionen sind zu wenig

Ivan Mocinic ist ein Kandidat für die Nachfolge von Thanos Petsos.

von Alexander Huber

Die Zeitung Novilist berichtet, dass Rapid für Rijeka-Kapitän Ivan Mocinic 1,5 Millionen Euro Ablöse bietet. Der 23-Jährige ist 2014 nur wegen einer Verletzung aus dem WM-Kader von Kroatien gefallen und soll in Hütteldorf Thanos Petsos ersetzen.

Das Problem: im Vertrag von Mocinic ist eine Ausstiegsklausel von 3 Millionen fixiert. Rijeka will nicht nachlassen, da auch Klubs wie Celtic und Kazan mitbieten.

Der Journalist und Balkan-Experte Jure Buric erzählt: „Der Bericht von ‚Novilist‘ ist seriös. In Rijeka ist allerdings zu hören, dass der Klub nicht dringend auf Ablösen angewiesen ist und deshalb die vollen drei Millionen verlangt werden.“

Angeblich wäre Kazan sogar bereit, noch mehr zu zahlen.

Bei Rapid ist nur zu hören, dass „Mocinic einer von mehreren starken Kandidaten sei“. Für Rapid spricht, dass schon Ivans Vater Efrem Mocinic zwölf Jahre in Österreich spielte und der technisch starke Junior genau in das Spielkonzept von Trainer Barisic passen würde.

Die internationale Konkurrenz dürfte aber zahlungskräftiger sein. Mocinic wäre also nur zu bekommen, wenn er sich – wie zuletzt Flügelstürmer und Wunschspieler Traustason – auf Rapid als persönliches Ziel festlegen würde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.