Sport | Fußball
02.01.2013

Milan streckt Fühler nach Arnautovic aus

Der österreichische Teamstürmer wird offenbar vom italienischen Topklub AC Milan umworben.

AC Milan soll laut einem Bericht des deutschen Magazins Sport-Bild Interesse an einer Verpflichtung von Marko Arnautovic haben. Die Italiener, die Ersatz für den Brasilianer Pato suchen (die Verhandlungen mit den Corinthians São Paulo stehen vor dem Abschluss), sollen bereit sein, zehn Millionen Euro für den 23-jährigen Wiener an die Weser zu überweisen.

Der Stürmer stand in der Saison 2009/’10 beim Stadtrivalen Inter Mailand unter Vertrag, auch damals hatte Milan bereits mitgeboten. Allerdings kam Arnautovic bei Inter nur sporadisch zum Zug (insgesamt 55 Minuten), was letztlich auch zum Wechsel in die Deutsche Bundesliga führte. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten bei den Norddeutschen hat sich Marko Arnautovic längst zum Publikumsliebling entwickelt, nicht zuletzt seit seinen drei Toren bei Bremens 4:1-Sieg über Hoffenheim Anfang Dezember. Zuletzt hatte auch Wolfsburg Interesse am 23-Jährigen signalisiert.

Der Jung-Vater (Töchterl Emilia kam am 16. Juli zur Welt) hat bei Werder noch einen Vertrag bis Sommer 2014, und Geschäftsführer Klaus Filbry hat bereits anklingen lassen, dass der Klub interessiert ist, das Engagement vorzeitig zu verlängern.