Sport | Fußball
05.12.2011

Mexiko und Portugal im U20-WM-Halbfinale

Die Mexikaner haben Gastgeber Kolumbien aus dem Turnier geworfen, die Portugiesen eliminierten Argentinien.

Mexiko und Portugal sind am Samstag ins Halbfinale der Fußball-U20-WM eingezogen.

Die Mexikaner warfen Gastgeber Kolumbien in Bogota mit einem 3:1 aus dem Bewerb, die Portugiesen behielten bei 31 Grad Celsius in Cartagena gegen Argentinien nach 120 torlosen Minuten im Elfmeterschießen mit 5:4 die Oberhand.

In den zwei weiteren Viertelfinali treffen Frankreich und Nigeria (Sonntag, 22.00 Uhr) sowie Brasilien und Spanien (Montag, 1.00 Uhr) aufeinander.