Sport | Fußball
26.08.2017

Messi hält nun bei 350 Toren in 384 Liga-Spielen

Dank eines Doppelpacks von Lionel Messi gewinnt Barcelona bei Alaves 2:0. In Italien sorgt Paulo Dybala für Aufsehen.

Superstar Lionel Messi hat den spanischen Vizemeister FC Barcelona mit einem Doppelpack zum zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel in der Primera Division geführt. Der Argentinier erzielte beim 2:0 (0:0) bei CD Alaves beide Tore (55. und 66.).

Es waren seine Ligatreffer Nummer 349 und 350 für Barca. Damit ist Messi nach dem deutschen Rekordtorschützen Gerd Müller erst der zweite Spieler, der in einer der fünf großen Ligen Europas 350 Tore für einen Klub erzielte. Müller brachte es für Bayern München auf 365.

Italien: Dreifacher Dybala

Auch Juventus Turin gewann in der italienischen Serie A sein zweites Saisonspiel. Der Meister drehte beim 4:2 in Genua einen frühen 0:2-Rückstand dank Treffern von Paulo Dybala (14., 45./Elfmeter) und Juan Cuadrado (62.). Dybala setzte in der Schlussminute mit seinem dritten Tor des Abends den Schlusspunkt.