Sport | Fußball 13.12.2011

Mainz und Köln teilen die Punkte

Julian Baumgartlinger liefert beim 1:1 im Nachholspiel der deutschen Bundesliga eine Torvorlage.

Mainz 05 hat am Dienstagabend im Nachholspiel der deutschen Bundesliga ein 1:1-Unentschieden beim 1. FC Köln erreicht. Teamspieler Julian Baumgartlinger spielte dabei durch und lieferte die Vorlage zum 1:0 der Gäste, Andreas Ivanschitz fehlte verletzt.

Nach einer ersten Halbzeit ohne nennenswerte Torchance mussten sich die beiden Mannschaften in den Kabinen von ihren Trainern wohl einiges anhören. Im zweiten Durchgang der von vielen Fouls geprägten Partie steigerten sich beide nur unmerklich, doch die Mainzer hatten zunächst das bessere Ende für sich.

Nach 70 Minuten setzte Mario Gavranovic im Konter auf der rechten Seite Baumgartlinger ein, dessen Flanke Sami Allagui umringt von drei Kölner Verteidigern per Kopf verwerten konnte. Erst nach dem Rückstand kam Leben in das Heimteam, Lukas Podolskis Versuch in der 75. lenkte Mainz-Goalie Christian Wetklo in höchster Not an die Latte. Zehn Minuten später war es dann soweit, Podolski sicherte Köln mit seinem 14. Saisontreffer den Punkt. In der Tabelle liegt Mainz mit 18 Punkten auf Platz zwölf, Köln ist Zehnter (21).

 

 

 

Weiterführende Links

( Kurier ) Erstellt am 13.12.2011