© apa

Sport Fußball
12/05/2011

Maierhofer trifft und Salzburg siegt

Nach dem 3:1 in Kapfenberg behält der Tabellenführer seine Weiße Weste in Auswärtsspielen.

von Stephan Blumenschein

Langsam wird die Salzburger Auswärtsserie unheimlich. In Kapfenberg feierte der Tabellenführer den siebenten Sieg im siebenten Bundesliga-Auswärtsspiel - dieses Mal trotz eines 0:1-Rückstandes.

Fußball kann so einfach sein: Elsneg gewinnt nach einem Abschlag nahe der Mittelauflage ein Kopfballduell gegen Gegenspieler Lindgren, kann ungehindert aufs Tor zulaufen und schießt lässig ein - 1:0.

Der Nachzügler lag gegen den Tabellenführer nach 67 Sekunden in Führung. Salzburg war also gefordert, musste sich aber nicht besonders anstrengen, um den Rückstand in eine Führung zu drehen, denn die Kapfenberger Verteidigung half bei beiden Gegentreffern nämlich kräftig mit. Beim 1:1 waren die Steirer im kollektiven Tiefschlaf, Maierhofer schoss sein erstes Tor für Salzburg aus kurzer Distanz (15.). Beim 1:2 schlief Rechtsverteidiger Pitter, als seine Kollegen auf Abseits spielen wollten. Jantscher konnte alleine aufs Tor zulaufen und traf locker (17.).

Eine Vorentscheidung war der Doppelschlag des Titelfavoriten allerdings nicht. Da auch die Salzburger Defensive alles andere als sicher war, entwickelte sich ein munteres Spielchen. Mavric hatte das 2:2 am Kopf (33.), Leonardo hob den Ball mit dem Außenrist an die Latte (34.). Nach dem Wechsel verlor die Partie zusehends an Tempo. Salzburg kontrollierte nun das Spiel. Jantscher traf die Latte (61.). 20 Minuten vor Schluss brachte Kapfenberg-Trainer Gregoritsch mit Sohn Michael und Sand zwei weitere Stürmer. In Gefahr kam Salzburgs Sieg aber nicht mehr. Im Gegenteil: Svento stellte noch auf 3:1.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Spielbericht

  • Ergebnisse

  • Analyse

  • Spielbericht

  • Ergebnisse

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.