Marko Arnautovic und David Alaba

© APA/ROLAND SCHLAGER

EM-Qualifikation
10/12/2015

Österreich - Liechtenstein zum Nachlesen

Österreich holt 28 von 30 möglichen Punkten in der EM-Qualifikation.

von Andreas Brandt

Österreich - Liechtenstein 3:0 (1:0)
Wien, SR Zelinka (CZE)
Tor: Arnautovic (12.), Janko (54., 57.)

Weitere Live-Spielstände

Ergebnisse, Tabellen

Österreich - Liechtenstein zum Nachlesen

Schlusspfiff im Wiener Prater. Es darf gefeiert werden.

90. Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Standing Ovations für Mario Frick, der unter Tränen den Platz verlässt. Nach 125 Länderspielen in 22 Jahren ist Schluss. Applaus auch von allen österreichischen Fans. Gänsehaut. Von Marcel Koller gibt's eine Umarmung.

83. Die Österreicher lassen nicht locker. Geht sich noch ein viertes Tor aus?

79. Sabitzer vergibt die Riesenchance auf das 4:0. Nach neuerlich toller Vorarbeit von Arnautovic, der heute in Zauberlaune ist.

77. Der Keeper der Liechtensteiner spielt übrigens in der ersten Schweizer Liga bei Vaduz und ist dort Torhüter Nummer eins. Falls Sie sich gefragt haben, wer der Teufelskerl ist.

73. Auch der eingewechselte Sabitzer schneitert knapp. Den Nachschuss von Harnik pariert Jehle.

71. Und um ein Haar hätte Ilsanker mit seiner ersten Ballberührung zum 4:0 eingeköpfelt. Aber daneben.

70. Es ist mittlerweile ein recht lockeres Schaulaufen der ÖFB-Kicker. Daran darf jetzt auch Stefan Ilsanker teilnehmen. Er kommt für Julian Baumgartlinger.

67. Harnik hämmert die Kugel an die Stange. Es wird wohl nicht beim 3:0 bleiben.

66. Der Ball ist im Tor, Arnautovic sieht aber sofort, dass er im Abseits stand. Mit dem Fotografen hinter dem Tor klatscht er trotzdem ab und erklärt ihm dann, dass das Tor nicht zählt. Schöne Szene.

64. Marc Janko bekommt den verdienten Applaus, wird ebenso ausgewechselt wie David Alaba. Marcel Sabitzer und Rubin Okotie kommen ins Spiel.

60. Kleins Schuss aus der zweiten Reihe geht deutlich über das Tor. Den Gästen scheint jetzt die Luft auszugehen.

60. Die Fans singen: "Oooooh wie ist das schön, ooooh wie ist das schön, ....."

57. TOR für Österreich. Wieder ist Janko zur Stelle. Jehle wehrt die Hereingabe von Alaba direkt vor die Beine des ÖFB-Stürmers ab, der muss nur noch abstauben.

56. Nur wenige Sekunden später hat Janko den zweiten Treffer auf dem Fuß, kommt nach Stanglpass von Alaba völlig frei zum Abschluss. Drüber.

54. TOR für Österreich. Marc Janko macht sein sechstes Tor in der Quali, sein 24. insgesamt. Der Stürmer schließt nach Vorarbeit von Harnik abgeklärt ab.

50. Die Koller-Elf kommt mit Elan aus der Kabine. Der Wille ist zu spüren.

49. Harmlose Flanke von Klein, harmloser Kopfball von Janko. Jehle muss nur zugreifen.

47. Er kann aber nach kurzer Behandlungspause weitermachen. Scheint nicht so schlimm zu sein.

46. Autsch. Bitterer Start in die zweite Halbzeit. Mario Frick liegt verletzt am Boden. Hoffentlich keine schwere Verletzung in seinem letzten Länderspiel.

46. Weiter geht's.

Pause in Wien.

45+1. Starker Freistoß von Junuzovic, starke Parade von Jehle. Der Keeper der Gäste ist ein echter Rückhalt.

43. Die Liechtensteiner machen ihre Sache in der Defensive nicht schlecht, wenngleich Österreich durchaus schon höher führen müsste.

39. Harnik verzettelt sich im Strafraum, hätte eigentlich freie Schussbahn gehabt.

38. Mit Jankos 24. Treffer soll's noch nicht klappen. Kaufmann klärt nach einem schönen Kopfball des ÖFB-Stürmers unmittelbar vor der Linie.

37. Riesenparade von Peter Jehle. Nach starker Vorarbeit von Arnautovic kommt Junuzovic in Bedrängnis zum Kopfball, aber der Schlussmann der Liechtensteiner ist wieder zur Stelle.

34. Derzeit scheint der zweite Treffer nur eine Frage der Zeit zu sein. Die Österreicher drücken.

32. Da hätte Janko fast sein 24. Länderspiel-Tor gemacht. Anders als gegen Russland klappt's diesmal aber nicht mit einem Fallrückzieher-Tor.

30. Sein Länderspiel-Debüt gab Mario Frick übrigens am 26. Oktober 1993, also vor fast genau 22 Jahren.

28. Arnautovic zieht von links nach innen und schließt mit rechts aus 17 Metern ab. Eher leichte Beute für den Keeper.

26. Das ÖFB-Team ist hier die klar bessere Mannschaft. Man merkt ihr an, dass sie den Fans zum Abschluss der Quali etwas bieten möchte.

20. Und jetzt hatten die Österreicher richtig Glück. Nach einem Eckball findet Mario Frick die Riesenchance auf das 1:1 vor, trifft wenige Meter vor dem Tor aber den Ball nicht richtig. Dabei wär's dem 41-Jährigen eigentlich zu gönnen gewesen, der Kapitän bestreitet heute sein letztes Länderspiel für Liechtenstein.

19. Arnautovic hat heute richtig Lust auf Fußball. Schön durchgesteckt auf Alaba, der Mittelfeldspieler tanzt sich etwas glücklich durch die Abwehr und zwingt Jehle zu einer Glanzparade. Die Fans hatten den Torschrei schon auf den Lippen.

13. "Immer wieder, immer wieder, immer wieder Österreich" tönt es durchs Happel-Stadion. Koller schmunzelt.

12. TOR für Österreich. Marko Arnautovic nimmt es mit mehreren Gegenspielern auf, legt sich den Ball dann im Sechzehner aber etwas zu weit vor. Situation geklärt? Nein. Büchel schießt dem Österreicher aufs Schienbein und der Ball landet genau im langen Eck. Sehr glücklich.

11. Nach einer wunderbaren Kombination der Österreicher und dem gefühlvollen Pass von Baumgartlinger über die Abwehr steht Martin Harnik ganz knapp im Abseits. Der Keeper wäre aber ohnehin zur Stelle gewesen.

9. Die erste Riesenchance für Marc Janko. Der Stürmer nimmt einen Einwurf von Fuchs volley aus der Drehung, aber Keeper Jehle pariert . Den Nachschuss schiebt Janko mit rechts neben das Tor.

8. Die ÖFB-Kicker setzen die Gäste schon an deren Sechzehner unter Druck, wollen den Spielaufbau sofort unterbinden. Der Einsatz stimmt bislang.

6. In den ersten sechs Minuten dominieren die Fans. Tolle Stimmung. Macht Spaß.

5. Erster Torschuss der Österreicher. Klein rutscht der Ball aber etwas über den Spann.

4. Schöne Spielverlagerung von Baumgartlinger auf Fuchs, der spielt weiter auf Alaba, aber der Bayern-Legionär nimmt sich den Ball nicht gut genug mit.

2. Die Liechtensteiner mit der ersten Flanke, die allerdings keinen Abnehmer findet.

0. Los geht's. Schiedsrichter Zelinka (CZE) hat die Partie angepfiffen.

Gänsehautatmosphäre bei der Nationalhymne...

In etwas mehr als zehn Minuten geht's los. Noch einmal Vollgas.

Herbert Prohaska glaubt nicht an ein Schützenfest, an einen Sieg aber schon.

Schon eine Stunde vor Spielbeginn ist das Gelände rund um das Stadion gut besucht. Die Fans feiern. Und trinken. Und singen.

Dass Marcel Koller heute unbedingt gewinnen will, zeigt auch die Startaufstellung. Keine Experimente. Der Schweizer schickt die stärkste Elf aufs Feld.

Die Vorfreude auf ein Fußball-Fest der besonderen Art im Wiener Ernst-Happel-Stadion ist jedenfalls riesig. Schon um ihrer selbst Willen sollten die Fans dem Team heute ordentlich einheizen. Die Außentemperatur wird nämlich nur wenige Grad über dem Gefrierpunkt liegen.

Haben Sie's gewusst? Fünf Spieler aus dem aktuellen Teamkader waren auch schon bei der EURO 2008 dabei.

Zum Artikel

Falls Sie sich vorab noch alle Ergebnisse bzw. Tabellen der EM-Quali ansehen möchten: Hier lang.

Trotz bereits fixierter EM-Teilnahme will Teamchef Koller auch heute keinen Schlendrian einreißen lassen. "Die Fans werden schon mit viel Freude ins Stadion kommen, da wird es wichtig sein, noch einmal konzentriert zu Werke zu gehen und den Dreier einzufahren."

70.000 Tickets hätte der ÖFB für das heutige Spiel gegen den Fußball-Zwerg verkaufen können. Mit einem Sieg würde Österreich die Quali mit 28 von 30 möglichen Punkten beenden. Zudem würde man sich in der Weltrangliste erstmals unter die Top Ten verbessern.

Zur ausführlichen Vorschau auf das Spiel

Im Wiener Prater steigt heute eine große Party (Mehr dazu). Zum Abschluss der äußerst erfolgreichen Quali trifft das österreichische Nationalteam auf den Underdog aus Liechtenstein.

Hallo und herzlich willkommen zum heutigen Liveticker.