LaLiga: Wieder kein Sieg für den FC Barcelona

Luis Suarez
Foto: AP/Manu Fernandez Kein Erfolgserlebnis für Suarez und Co.

Der spanische Tabellenführer musste zum zweiten Mal in Folge Punkte abgeben, gegen Getafe gab es ein Unentschieden.

Der FC Barcelona nimmt sich in der spanischen Fußball-Meisterschaft offenbar eine kleine Schaffenspause. Eine Woche nach dem 1:1 im Derby gegen Espanyol Barcelona blieb der souveräne Tabellenführer am Sonntag auch im Heimspiel gegen Getafe ohne Sieg.

Dabei schossen Lionel Messi und seine Kollegen beim 0:0 nicht einmal ein Tor - das hat es in der Meisterschaft seit April 2017 (0:2 gegen Malaga) und 30 Spielen nicht mehr gegeben. Das letzte Liga-Heimspiel ohne Tor von Barcelona liegt gar über ein Jahr zurück. Am 19. November 2016 holte Malaga im Camp Nou ein 0:0.

Durch die beiden Unentschieden hat Verfolger Atletico Madrid (am Samstag 1:0 in Malaga) den Rückstand auf Barcelona in den jüngsten beiden Runden von elf auf sieben Punkte verringert. Der Erzrivale Real Madrid liegt als Dritter bei einem Spiel weniger immer noch 17 Zähler zurück.

(APA / kai) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?