Kurz notiert: News aus der Welt des Sports

UEFA EUROPA LEAGUE: RED BULL SALZBURG - DINAMO ZAG
Foto: APA/BARBARA GINDL Andreas Goldberger wurde Vater eines Sohns.

Von American Football über Leichtathletik bis Volleyball.

  • 23.8. / Radsport: Der Tiroler Patrick Gamper hat sein am Vortag erobertes Führungstrikot bei der Tour de l'Avenir auf der sechsten Etappe erfolgreich verteidigt. Der 20-Jährige kam am Mittwoch auf dem hügeligen Teilstück von Montrichard nach Saint-Amand-Montrond (139,1 km) zeitgleich mit Sieger Alvaro Hodeg (COL) als 29. im Hauptfeld ins Ziel. Im Gesamtklassement der wichtigsten U23-Rundfahrt führt Gamper vor dem Ruhetag und den abschließenden drei Bergetappen weiterhin 1:23 Minuten vor dem Weißrussen Ilja Wolkow.

  • 23.8. / Skispringen: Österreichs Ex-Skisprung-Star Andreas Goldberger ist am Dienstagabend in Salzburg zum zweiten Mal Vater geworden. Tobias ist der zweite Sohn des 44-Jährigen und seiner Frau Astrid, Bruder Alexander ist eineinhalb Jahre alt. „Wir sind überglücklich, dass alles gut verlaufen ist und sowohl Mutter wie auch der kleine Tobias sich vollster Gesundheit erfreuen“, sagte Goldberger.

  • 22.8. / Fußball: Das spanische Sportgericht hat am Dienstag den Einspruch von Real Madrid gegen die Fünf-Spiele-Sperre von Cristiano Ronaldo zurückgewiesen. Der Weltfußballer muss damit noch drei weitere Matches pausieren, nachdem er bereits beim 2:0-Heimsieg im Supercup-Rückspiel am Mittwoch gegen den FC Barcelona und am Sonntag beim 3:0-Auswärtssieg des spanischen Meisters über Deportivo La Coruna gefehlt hatte.

    Ronaldo hatte beim 3:1-Hinspielsieg von Real im spanischen Supercup am 13. August in Barcelona die Gelb-Rote Karte gesehen und anschließend den Schiedsrichter geschubst. Wegen dieser Attacke auf den Referee sprach die spanische Liga eine Sperre von fünf Spielen gegen 32-jährigen Portugiesen aus.

  • 22.8. / Fußball: Louis Schaub ist am Dienstag Vater geworden. Langzeitfreundin Verena, mit der der Rapid-Kicker seit mehr als fünf Jahren zusammen ist, brachte das erste gemeinsame Kind zur Welt. Der Sohn wurde auf den Namen Nino getauft, wie sein Verein auf Twitter mitteilte.

  • 22.8. / American Football: Erneut haben Football-Profis auf Knien gegen die Nationalhymne der USA protestiert. Rund ein Dutzend Spieler der NFL-Mannschaft Cleveland Browns versammelten sich vor einer Partie gegen die New York Giants. Der Verein habe "tiefen Respekt für unsere Nationalhymne, die Flagge und die Soldaten und Soldatinnen in den Vereinigten Staaten und im Ausland", teilte ein Browns-Sprecher in der Halbzeit mit. "Zugleich respektieren wir die großen Freiheiten, die unser Land gewährt, darunter das Recht zur freien Meinungsäußerung." Browns-Tight End Seth DeValve war dem Portal Deadline zufolge der erste weiße NFL-Spieler, der sich an einem Hymnen-Protest beteiligte.

  • 21.8. / Fußball: Red Bull Salzburgs Takumi Minamino fällt für rund sechs Wochen aus. Der Stürmer erlitt am Sonntag im Spiel der 5. Bundesliga-Runde daheim gegen St. Pölten (5:1) einen Teilriss des Innenbands im rechten Knie, erhält eine Schiene und wird nicht operiert. Minamino war beim Heimerfolg in der 41. Minuten durch den späteren Torschützen Hannes Wolf ersetzt worden.

  • 21.8. / Fußball: Österreichs Fußball-Teamspieler Zlatko Junuzovic wird seinem Klub Werder Bremen weiterhin fehlen. Die Achillessehnenprobleme des Kapitäns seien noch nicht auskuriert, teilte Bremens Sportchef Frank Baumann am Montag mit. Einen Einsatz im dritten Saisonspiel bei Hertha BSC in knapp drei Wochen schloss er nicht aus. Diesen Samstag empfängt Bremen Meister Bayern München.

  • 21.8. / Pferdesport: Schon bevor die Multi-Pferdesport-Europameisterschaft in Göteborg (21.-28.8.) am Montag eröffnet wurde, holte Österreich um die Mittagszeit die erste Medaille. Paradressur-Star Pepo Puch verteidigte seinen EM-Titel mit Sportpartner Fontainenoir im Einzel (Championship Test). Dem Steirer reichten 73,382 Prozent für Gold vor der Niederländerin Nicole den Dulk (72,382) und der Dänin Stinna Tange Kaastrup (72,029).

  • 21.8. / Hockey: Gut begonnen, unter Druck geraten und noch einen Punkt gerettet: So kann man das zweite Gruppenspiel der Österreicher bei der A-EM in Amsterdam kurz zusammenfassen. In der 35. Minute brachte Michael Körper seine Mannschaft in Führung, doch Iglesias und Romeu drehten die Partie zwischen der 47. und der 51. Minute zugunsten Spaniens. 30 Sekunden vor dem Abpfiff traf Körper erneut und wurde schließlich auch als Man of the Match ausgezeichnet. Im letzten Gruppenspiel am Mittwoch ist Gastgeber Niederlande der nächste Gegner (20 Uhr).

  • 21.8. / Leichtathletik: Österreichs ehemalige Langstrecken-Spitzenläuferin Carina Lilge-Leutner ist nach langer Krankheit im Alter von 57 Jahren verstorben. Die Gewinnerin des Wien-Marathons von 1987 war heuer im Rahmen des VCM 30 Jahre nach ihrem Erfolg zum letzten Mal öffentlich aufgetreten. Lilge-Leutner war auch als Berg- und Crossläuferin aktiv und vielfache österreichische Meisterin in verschiedenen Disziplinen.
     

Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?