Sport | Fußball
09.06.2017

Fußballprofi trinkt Bier während des Spiels

Was tut ein bulgarischer Kicker, wenn eine Bierdose nach ihm geworfen wird?

Selbstverständlich tun sich die Herren Profifußballer hie und da ein Gläschen gönnen. Meistens abseits der Kameras oder halt im Falle, dass sie etwas Großes geleistet haben und Champagner aus dem Pokal bzw. Bier aus überproportionalen Gläsern lockt. Dass es auch während des Spiels geht, zeigte uns Ivan Bandalovski.

Ein wichtiges Match im Kampf um die internationalen Plätze stand in Bulgarien auf dem Programm. Der Traditionsklub Lewski Sofia und FK Vereya standen sich gegenüber, als die Gästemannschaft einen Freistoß zugesprochen bekam und aus dem Lewski-Block eine Bierdose auf den Rasen flog - direkt vor die Füße von Vereya-Rechtsverteidiger Ivan Bandalovski.

Der 16-malige bulgarische Teamspieler reagierte nicht so wie es in solchen Fällen gewöhnlich ist. Nein, er schmiss die Dose nicht weg, sondern hob sie auf und gönnte sich einen ordentlichen Schluck daraus. Die Aktion wurde mit einem ordentlichen Applaus begrüßt, lustigerweise kam dieser aus dem Block, aus dem die Dose kam.

Anschließend sollte Bandalovski noch einen Treffer erzielen, seine Mannschaft zog dennoch nach Elferschießen den Kürzeren. Der Torschütze des späten Ausgleichstreffers konnte aber schnell wieder schmunzeln, postete nach der Partie ein Video von sich und beschrieb es prägnant mit: "Beer-Time".