Geehrt: Marcel Koller

© DIENER/EM

Nationalteam
12/13/2015

Koller ist Schweizer Trainer des Jahres

Österreichs Teamchef erhielt die Auszeichnung in seiner Heimat zum zweiten Mal.

Die Leistungen von Österreichs Fußball-Teamchef Marcel Koller sind auch in seiner Heimat Schweiz auf fruchtbaren Boden gefallen. Am Sonntag wurde der 55-Jährige bei den Swiss Sports Awards zum Trainer des Jahres gekürt. Koller hatte sich mit dem österreichischen Nationalteam souverän für die EM-Endrunde 2016 qualifiziert und das Team in der FIFA-Weltrangliste bis unter die Top 10 geführt.

Einen Tag nach der Pariser EM-Endrunden-Auslosung, die Österreich mit Portugal, Island und Ungarn ein durchaus gnädiges Los bescherte, hatte Koller einmal mehr gut lachen. „Ich bin megastolz auf den Pokal“, meinte er. „Anscheinend hat man das in der Schweiz mitbekommen. Wir haben eine Megaeuphorie entfachen können.“ Koller bedankte sich nicht nur bei der Mannschaft, sondern auch seiner Frau Gisela: „Sie braucht sehr viel Geduld, wenn sie die vielen Fernsehserien und ich Fußball schauen will.“
Koller durfte die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal entgegennehmen. 2000 war der Ex-Internationale als Meistercoach des FC St. Gallen geehrt worden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.