Sallahi spielte auch schon bei den Bayern-Profis

© APA/EPA/STEFAN PUCHNER

Fußball
12/20/2014

Karrieresprung für Talent Sallahi

Der 20-jährige Österreicher verlässt die Bayern Amateure in Richtung Karlsruhe.

Ylli Sallahi ist neben Peter Pumm, Gustl Starek, Harald Cerny, Andreas Herzog, Stefan Maierhofer und David Alaba einer von sieben Österreichern, die ein Pflichtspiel für den FC Bayern München absolviert haben.

Jetzt wechselt Österreichs U-21-Teamspieler von der zweiten Mannschaft der Bayern zum Karlsruher SC. Der 20-Jährige unterzeichnete beim Tabellenzweiten der zweiten deutschen Liga einen bis Ende Juni 2018 gültigen Vertrag. „Das Gesamtpaket hat einfach gepasst“, erklärte der Abwehr- und Mittelfeldspieler am Freitag.

Sallahi folgte damit dem Beispiel von Alessandro Schöpf. Der Tiroler hat im Sommer ebenfalls den Sprung von Bayerns Amateurteam in die zweite Liga zum 1. FC Nürnberg gewagt und sich dort in den Vordergrund gespielt. „Ich habe von Anfang an das Gefühl gehabt, dass das die richtige Entscheidung für mich ist. Auch der Trainer hat hier eine wichtige Rolle gespielt. Ich freue mich sehr auf die Aufgabe hier“, sagte Sallahi.

Talent aus Kapfenberg

Sallahi wechselte nach seiner Zeit beim SV Kapfenberg 2011 zu den Bayern, wo er für die U19 und in der Folge für die zweite Mannschaft der Münchner auflief. Diese Saison brachte er es bei 18 Einsätzen in der Regionalliga Bayern (4. Liga) auf sechs Tore und sieben Assists. In der vergangenen Saison feierte er dann seinen Höhepunkt bei den Profis, bei der 0:1-Niederlage gegen Augsburg war er am 5. April, 51 Minuten lang zum Einsatz gekommen.

„Wir sind froh, dass Ylli sich für uns entschieden hat. Er ist ein variabler, technisch starker Spieler, der mehrere Positionen im Mittelfeld spielen kann und auch schon auf der linken Abwehrseite eingesetzt worden ist. Zudem ist er ein gefährlicher Standardschütze“, sagte KSC-Sportdirektor Jens Todt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.