Sport | Fußball 05.12.2011

Karriere: Umweg über Norwegen

Paul Scharner im Porträt

Legionär Paul Scharner (* 11. März 1980) wuchs in Purgstall (NÖ) auf.

Sein Debüt in der Bundesliga feierte er am 24. April 1999 für die Austria. Mit den Wienern wurde er 2003 Meister und Cupsieger. Ein Jahr später ging der Defensivspieler zu Brann Bergen (Nor), 2005 wechselte er zu Wigan in die Premier League. Nach fünf Jahren heuerte er bei West Bromwich an und wurde so zum bestbezahlten Fußballer Österreichs.

Für das Nationalteam bestritt der dreifache Familienvater bisher 35 Spiele.

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011