Celtic baut mit dem Sieg die Tabellenführung aus.

© REUTERS/Russell Cheyne

Fußball
09/10/2016

Kantersieg: Celtic gewinnt "Old-Firm"-Comeback

Im ersten Liga-Derby nach vier Jahren kassierten die Rangers eine Abfuhr.

Es waren lange Jahre im schottischen Fußball: Nach dem Zwangsabstieg der Glasgow Rangers mussten die Fans vier Jahre auf ein Liga-Duell zwischen den Rangers und Stadtrivale Celtic Glasgow warten. Nach dem Zwangsabstieg der Rangers 2012 gab es das Duell in den vergangenen Saisonen nur im Cup. Das Comeback des Klassikers in der Liga wurde zu einem wahren Schützenfest.

Rekordmeister Celtic dominierte das Spiel und sicherte sich im 305. Liga-Duell den Sieg. Der Tabellenführer gewann die erste "Old Firm" in der Premiership seit 2012 im heimischen Celtic Park mit 5:1 (2:1). Celtic-Matchwinner war der 20-jährige Franzose Moussa Dembele mit einem Triple-Pack (33., 42., 83. Minute).

Scott Sinclair (61.) und Stuart Armstrong (92) erzielten die weiteren Tore beim Kantersieg der Gastgeber. Joe Garner (44.) glückte der zwischenzeitliche Anschlusstreffer für den Aufsteiger, bei dem der Schweizer Philippe Senderos in der 75. Minute mit Gelb-Rot vom Platz musste.