Napoli's Edinson Cavani (C front) is challenged by Juventus' Andrea Barzagli during their Italian Serie A soccer match at the San Paolo Stadium in Naples March 1, 2013. REUTERS/Max Rossi (ITALY - Tags: SPORT SOCCER)

© Reuters/MAX ROSSI

Serie A
03/01/2013

Juventus hält Napoli auf Distanz

Nach dem 1:1 im direkten Duell haben die Turiner weiter sechs Punkte Vorsprung auf den ersten Verfolger.

Spitzenreiter Juventus Turin hat in der 27. Runde der italienischen Meisterschaft seinen Sechs-Punkte-Vorsprung auf Verfolger SSC Napoli verteidigt. Der Titelverteidiger erreichte am Freitagabend im Gipfeltreffen der Serie A ein 1:1 (1:1) in Neapel. Nationalverteidiger Giorgio Chiellini brachte Juventus in der 10. Minute in Führung, der Schweizer Gökhan Inler glich zwei Minuten vor der Pause aus.

Turbulent war es vor der Partie geworden. Anhänger des SSC Napoli hatten den Mannschaftsbus der Turiner attackiert. Auf dem Weg zum Stadio San Paolo hatten die Fans den Bus mit Steinen, Flaschen und Eiern beworfen. Dabei ging laut lokalen Medienberichten eine Scheibe zu Bruch, die Insassen blieben unverletzt. Die Polizei setzte Tränengas ein.

Auch drei Busse von mitgereisten Turiner Fans wurden angegriffen. Bei Auseinandersetzungen von Juve-Anhängern mit der Polizei ging zudem ein Auto in Flammen auf.

Tabelle der Serie A

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.