Sport | Fußball
17.10.2017

Italien gegen Schweden im WM-Play-off

Die Schweizer gastieren zuerst in Nordirland. Die Kroaten messen sich mit den Griechen, die Dänen mit Irland.

In Zürich wurden am Dienstag die Paarungen für das europäische WM-Quali-Play-off ausgelost. Der viermalige Weltmeister Italien bekommt es mit Schweden zu tun. Die Schweizer, die in der Gruppenphase nur knapp Europameister Portugal den Vortritt geben mussten, spielen zuerst in Nordirland.

Kroatien darf gegen Griechenland zuerst den Gastgeber vorgeben. Ein Duell auf Augenhöhe dürfte es zwischen den Dänen und den Iren geben, die erste Partie steigt in Dänemark.

Die Hinspiele finden vom 9. bis 11. November, die Rückspiele vom 12. bis 14. November statt.

Die vier Sieger qualifizieren sich für die WM 2018 in Russland. Bei unentschiedenem Gesamtstand zählen die auswärts erzielten Tore doppelt.

Steht nach dem Rückspiel kein Sieger fest, kommt es zu einer Verlängerung und - falls nötig - zu einem Elfmeterschießen.