APA12075298 - 26032013 - DUBLIN - IRLAND: Fußball WM-Qualifikationsspiel zwischen Irland und Österreich am Dienstag, 26. März 2013, in Dublin. Im Bild vlnr.: Christian Fuchs (AUT) gegen Jonathan Walters (IRL). APA-FOTO: GEORG HOCHMUTH

© APA/GEORG HOCHMUTH

WM-Qualifikation
03/26/2013

Irland - Österreich zum Nachlesen

Alaba gleicht in der Nachspielzeit aus - 2:2.

Irland - Österreich 2:2 (1:2)
Aviva Stadium, SR Strahonja
Tor: Walters (25., 45+1.) bzw. Harnik (11.), Alaba (90+2.)

Irland - Österreich zum Nachlesen

90+3. Schlusspfiff. Das österreichische Nationalteam schrammt in Dublin an einer Niederlage vorbei. David Alaba gelingt wenige Augenblicke vor dem Schlusspfiff ein ganz, ganz wichtiges Tor. Ein Punkt war das Minimalziel, eine Niederlage wäre verheerend gewesen.

90+2. TOOOOR für Österreich. David Alaba nimmt sich ein Herz und zieht von außerhalb des Strafraums ab. Der Ball ist leicht abgefälscht und schlägt ein. 2:2.

90+2. Was für eine Chance für Marc Janko.

90. Die Iren kontern und holen einen Freistoß heraus. Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Guter Freistoßtrick, aber Harniks Kopfball fällt zu schwach aus. Da wäre mehr möglich gewesen.

88. Foul an Janko. Freistoß für Österreich. Keine schlechte Position.

87. Es klappt einfach nicht viel.

85. Der Ball kommt nicht in die gefährliche Zone.

83. Janko ist bislang noch nicht wirklich in Erscheinung getreten, hat es aber auch nicht leicht.

82. Die Österreicher probieren es, richtig gefährlich werden sie aber nicht.

81. Die Iren können klären.

80. Baumgartlinger wird von Long gelegt. Freistoß für Österreich.

78. Garics wagt die mutigste aller Kopfballrückgaben. Hat geklappt.

77. Es finden sich einfach zu viele Ungenauigkeiten im Spiel der Österreicher.

75. Eine Viertelstunde bleibt noch.

74. Keine schlechte Hereingabe von Weimann, Janko kommt einen Schritt zu spät.

71. Zumindest ein Tor muss her.

70. Langweilig ist das Spiel nicht.

69. Andreas Weimann ersetzt Veli Kavlak.

69. Jetzt dürfen die Österreicher mal durchschnaufen, das waren drei gefährliche Eckbälle.

67. Riesenparade von Heinz Lindner. Es war wohl der eigene Mann, der den Ball Richtung Tor befördert hat.

66. Puuh. Fuchs verschätzt sich, Pogatetz ist aufmerksam.

65. Starker Antritt von Garics, bei seiner Hereingabe stehen sich die Österreicher aber selbst im Weg.

63. Und auch Arnautovic hat - wie schon gegen die Färöer - nicht den besten Tag erwischt. Janko ist für Hosiner im Spiel.

62. Clark reißt Pogatetz um, das hätte Elfmeter geben müssen. Zwingend. Es ist nicht der Tag des Emanuel Pogatetz.

61. Erster Eckball für Österreich. Indes macht sich Marc Janko bereit.

58. Kavlak hat Glück. Für sein Foul im Mittelfeld hätte er die zweite Gelbe sehen müssen.

57. Diese irische Mannschaft ist zu schlagen. Auch heute noch.

56. Das waren zwei gute Angriffe. Bitte mehr davon.

55. Harnik bringt eine Flanke zur Mitte, Garics nimmt den Ball volley, schießt aber knapp daneben.

54. Schöner Flankenwechsel von Fuchs, Harnik lässt seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung stehen und zieht mit links ab. Irland-Torhüter Forde ist zur Stelle.

51. Gutes Forechecking von Kavlak, allerdings ohne Belohnung.

49. Die Iren spielen körperbetont. Darauf war man wohl eingestellt, kommt aber nicht gut damit zurecht.

47. Da hatten die Irland-Fans den Torschrei schon auf den Lippen. Der Freistoß von McClean geht aber nur ans Außennetz.

47. Gefährliche Freistoßsituation für Irland nach Foul von Fuchs an Sammon.

46. Weiter geht's.

45+1. Pause. Und das ist gut so. Die Österreicher haben gut begonnen, nach dem unnötigen Gegentor aber völlig den Faden verloren. Die Pausenführung für Irland geht in Ordnung. Jetzt liegt es an Marcel Koller, der Mannschaft wieder den Elan der Anfangsphase einzuimpfen.

45+1. TOR für Irland. Walters köpft wenige Sekunden vor der Pause nach einem Eckstoß zur Führung für die Trapattoni-Elf ein. Fuchs hat nicht aufgepasst. Das geht zu einfach.

45+1. Die Österreicher sehnen den Pausenpfiff herbei.

45. Eckball für Irland. Nichts passiert.

44. Pogatetz ist völlig verunsichert.

43. Gelb für Kavlak nach einem Foul an Long.

41. Schöne Aktion über Kavlak und Harnik, der Stuttgart-Legionär legt sich aber den Ball zu weit vor und wird auch zurückgehalten. Wohl nicht elfmeterreif.

39. Da war das Glück nicht auf irischer Seite.

38. Riesenchance für Irland. Eher zufällig gelangt der Ball zu Shane Long, der es, mit dem Rücken zum Tor stehend, mit einem Fersler versucht. Stange.

37. Viele Zweikämpfe, viele Fouls. Diesmal foult Harnik Coleman.

36. Arnautovic versucht es mit einem Distanzschuss. Weit drüber.

35. Gelb für John O'Shea. Die Hausherren lassen es zweikampftechnisch krachen.

33. Die Österreicher haben die Linie in ihrem Spiel verloren. Irland ist am Drücker.

30. Die Koller-Elf agiert derzeit etwas zaghaft. Die Iren gehen robuster zur Sache.

28. Wie stecken die Österreicher diesen Rückschlag weg?

26. Junuzovic muss raus, für ihn kommt Baumgartlinger.

25. Jon Walters lässt sich diese Chance nicht entgehen - 1:1.

24. Elfmeter für Irland nach einem völlig unnötigen Foul von Pogatetz an Long. Unnötig trifft's eigentlich nicht annähernd. Dumm viel eher.

23. Missverständnis zwischen Pogatetz und Lindner nach einer Flanke. Nichts passiert.

21. James McCarthy rutscht Junuzovic mit gestrecktem Bein entgegen. Das hat schmerzhaft ausgesehen. Der Ire sieht Gelb.

19. Pogatetz will Long abdrängen und spitzelt den Ball unabsichtlich ins Aus. Hätte Ecke geben müssen, der Assistent hat's nicht gesehen. Abstoß.

17. Zu wenig Einsatz kann man keinem der Teams vorwerfen. Sie wissen, was auf dem Spiel steht.

15. Junuzovic läuft und läuft und läuft...alles wie immer.

13. Guter Start. So kann's weitergehen.

11. TOR für Österreich. Starke Balleroberung von Zlatko Junuzovic. Der Bremen-Legionär läuft Richtung Tor und legt quer auf Martin Harnik, der den Ball annimmt und ins Tor spitzelt.

9. Den ersten Eckball des Spiels erarbeiten sich die Iren. Bringt aber nichts ein.

7. Die irischen Fans machen ihrem Ruf alle Ehre. Ein Hexenkessel.

5. Shane Long wird wegen angeblicher Abseitsstellung zurückgepfiffen. Fehlentscheidung.

4. Rüdes Foul von Kavlak im Mittelfeld. Da hätte er sich über Gelb nicht beschweren können.

3. Die Österreicher attackieren früh und zwingen die Iren in diesen Anfangsminuten zu Fehlern im Spielaufbau.

2. Gleich ein starker Freistoß von David Alaba. Da hat wirklich nicht viel gefehlt.

0. Das Spiel läuft. Wir hoffen auf 90 erfreuliche Fußballminuten.

Die Tipps aus der Redaktion: Österreich gewinnt 2:1 bzw. 3:1.

In wenigen Minuten geht's los.

Der Trainer der Hausherren, Giovanni Trapattoni, schickt diese Spieler aufs Feld: Forde - Coleman, O'Shea, Clark, Wilson - Walters, McCarthy, Whelan, McClean - Sammon, Long

Marc Janko muss also auf der Bank Platz nehmen. Anstelle von Andreas Ivanschitz rückt Martin Harnik in die Mannschaft.

Für folgende Elf hat sich der Teamchef entschieden: Lindner - Garics, Dragovic, Pogatetz, Fuchs - Kavlak, Alaba - Harnik, Junuzovic, Arnautovic - Hosiner

Schiedsrichter der Partie ist der Kroate Marijo Strahonja.

Von den letzten 33 Auswärtspartien konnte das ÖFB-Team lediglich vier gewinnen. Wir hoffen auf fünf aus 34.

Im Kampf um Platz zwei sollte sich das Team von Trainer Marcel Koller keinesfalls eine Niederlage erlauben. "Wenn ein Unentschieden rausschaut, werden wir den Punkt mitnehmen, aber natürlich wollen wir einen Sieg, und dafür werden wir alles unternehmen", sagt Koller.

Vor dem heutigen Duell liegen die beiden Teams in der Tabelle punktegleich auf den Rängen drei und vier. Österreich hat wegen des besseren Torverhältnisses die Nase vorn.

So leicht wie die Färöer vor wenigen Tagen werden es die Iren den heimischen Kickern sicherlich nicht machen.

Das österreichische Team ist heute im Rahmen der WM-Qualifikation zu Gast in Irland. Ab 20:45 Uhr bleiben Sie bei uns auf dem Laufenden.

Hallo und herzlich willkommen zum KURIER-Live-Ticker.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.