Torschützen unter sich: Cristiano Ronaldo und Gareth Bale

© REUTERS/JOSEBA ETXABURU

Internationaler Fußball
11/29/2015

Real beendet Mini-Negativserie

Italien: AS Roma kassiert erste Saison-Heimniederlage.

Nach zuletzt zwei Liga-Pleiten ist Real Madrid in der Primera Division wieder ein Sieg gelungen. Die Madrilenen gewannen am Sonntag beim FC Eibar dank Treffern ihrer Offensivstars Gareth Bale (44.) und Cristiano Ronaldo per umstrittenem Foulelfmeter (83.) mit 2:0 (1:0).

Nach der 13. Runde liegt Real mit 27 Punkten nur auf Platz drei - sechs Zähler hinter Tabellenführer und Erzrivale FC Barcelona und zwei hinter dem Stadtrivalen Atletico. Am vergangenen Wochenende war Real Madrid vom FC Barcelona daheim im Santiago Bernabeu mit 4:0 gedemütigt worden.

Italien: Roma schwächelt

AS Roma hat in der 14. Runde der italienischen Serie A die erste Saison-Heimniederlage kassierte. Der Vize-Meister unterlag Atalanta Bergamo durch Tore von Alejandro Gomez (40.) und German Denis (83./Elfmeter) mit 0:2. In einem harten Spiel gab es drei Ausschlüsse für Romas Maicon sowie die Bergamo-Spieler Guglielmo Stendardo (87.) und Alberto Grassi (93.).

Roma vergab damit die Chance, nach Punkten zu Tabellenführer Inter Mailand aufzuschließen. Inter ist am Montag im Schlager gegen Verfolger SSC Napoli in Neapel zu Gast.

Primera Division: Ergebnisse & Tabelle

Serie A: Ergebnisse & Tabelle