Sport | Fußball
15.01.2012

Inter gewinnt das Mailänder Derby 1:0

Nach dem katastrophalen Saisonstart kommt Inter immer besser in Schuss, Milan ist hinter Juventus Tabellen-Zweiter.

Inter hat am Sonntagabend das prestigeträchtige Mailänder Derby gegen den AC Milan 1:0 gewonnen. Das Goldtor im 277. Stadtduell erzielte Diego Milito in der 54. Minute.

Bei Inter saßen die zuletzt verletzten Sneijder und Forlan zunächst nur auf der Bank, beide wurden in der 2. Halbzeit eingewechselt.

Das Match konnte die hohen Erwartungen nicht erfüllen, anfangs war Gastgeber Milan die bessere Mannschaft, Mark van Bommel traf kurz vor der Pause nur die Latte.

Das Tor erzielte aber Inter. Nach einem Schnitzer von Gegenspieler Ignazio Abate versenkte Milito den Ball via Innenstange im Gehäuse.

Mit der Führung im Rücken zog sich Inter weit zurück. Der eingewechselte Robinho vergab in der 84. Minute den möglichen Ausgleich für die "Rossoneri". Für Milans Trainer Massimiliano Allegri setzte es nach drei Siegen im vierten Vergleich mit dem Rivalen die erste Niederlage.

Nach dem katastrophalen Saisonstart – aus den ersten sechs Spielen holte Inter nur vier Punkte – kommt der Champions-League-Sieger 2010 immer besser in Schwung. Das 1:0 gegen Milan war Inters sechster Sieg in Serie, in der Tabelle ist Inter als Fünfter nur noch fünf Zähler hinter Milan. Tabellenführer mit nun einem Punkt Vorsprung auf Milan ist wieder Juventus trotz eines enttäuschenden 1:1 zu Hause gegen Cagliari.

 

Tabelle: Serie A