Salzburg-Schlussmann Peter Gulacsi streckte Austrias David de Paula nieder. Nun erhielt er eine Sperre von vier Spielen.

© APA/GERT EGGENBERGER

Fußball
06/08/2015

Gulacsi vier Spiele gesperrt

Der im Cup-Finale Salzburg gegen die Austria augeschlossene Keeper nimmt die Sperre zu Leipzig mit

Der Strafsenat der Fußball-Bundesliga hat am Montag den im Cup-Finale ausgeschlossenen Salzburg-Keeper Peter Gulacsi für vier Spiele gesperrt.

Der 25-jährige Ungar hatte im Endspiel am Mittwochabend gegen Austria Wien wegen rohen Spiels die Rote Karte erhalten. Die Strafe nimmt er übrigens zu seinem neuen Verein RB Leipzig mit.

Die Bundesliga teilte dazu mit, dass eine Sperre bis zu vier Spielen nach einem Transfer laut FIFA-Regeln auch von der neuen Liga übernommen werden muss.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.