Sport | Fußball
05.09.2017

Trainer Simeone verlängert bei Atlético bis 2020

Der Vertrag des Argentiniers wäre 2018 ausgelaufen.

Dem spanischen Topklub Atlético Madrid bleibt Trainer Diego Simeone auch in Zukunft erhalten. Der vor allem von italienischen Vereinen umworbene Argentinier verlängerte seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim zehnmaligen spanischen Meister um zwei weitere Jahre bis 2020. Das gab der Klub am Dienstag bekannt.

Der 47-Jährige hatte bei Atlético im Dezember 2011 das Traineramt übernommen und den Stadtrivalen von Real Madrid zu neuem Ruhm verholfen. Unter der Regie des Ex-Profis gewann der Klub 2012 die Europa League und zwei Jahre später die spanische Meisterschaft. Außerdem führte er sein Team 2014 und 2016 ins Finale der Champions League, wo Atlético jeweils gegen Real den Kürzeren zog.