Maicon bejubelt seinen Treffer zum 3:0.

© Reuters/Joe Camporeale

Fußball
11/17/2013

Testspiel-Siege für Spanien und Brasilien

Der Weltmeister besiegt Äquatorialguinea, der WM-Gastgeber gibt sich gegen Honduras keine Blöße.

WM-Gastgeber Brasilien hat seine gute Form erneut bestätigt und Honduras in einem Testspiel in Miami mit 5:0 (1:0) bezwungen. Beim klaren Sieg der Brasilianer trafen Bernard (23. Minute), Dante (55.), Maicon (66.), Willian (70.) und Hulk (74.). Am Dienstag trifft Brasilien in einem weiteren EM-Test in Toronto gegen Chile, das am Freitag mit 2:0 in England gewonnen hatte.

Spanien hat sein umstrittenes Testspiel in Äquatorialguinea ohne großen Aufwand mit 2:1 (2:1) gewonnen. Tore von Santi Cazorla (14.) und Juanfran (42.) reichten dem Weltmeister zum Erfolg. Für die Gastgeber hatte Jimmy Bermudez (37.) zwischenzeitlich ausgeglichen.

Die Partie war in Spanien wegen der politischen Lage in dem afrikanischen Land heftig kritisiert worden. Präsident Teodoro Obiang werden zahlreiche Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen. Spanien trat als erstes Nationalteam in Äquatorialguinea an, seitdem Obiang 1979 dort die Macht an sich gerissen hat. Bis 1968 war Äquatorialguinea eine spanische Kolonie gewesen.

Am Dienstag steht für Spanien ein weiteres Testspiel an. In Johannesburg kehren Xavi und Co. gegen Südafrika an die Stätte ihres WM-Triumphes im Jahr 2010 zurück.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.