Viele Fiorentina-Fans nahmen Abschied von ihrem Kapitän.

© REUTERS/ALESSANDRO BIANCHI

Fußball
03/08/2018

Tausende verabschiedeten verstorbenen Astori

Auch Tormann-Legende Buffon und Juve-Coach Allegri kamen zur Trauerfeier in Florenz.

Tausende Fans und zahlreiche Fußball-Profis haben sich in Florenz vom italienischen Fußball-Nationalspieler Davide Astori verabschiedet. Zur Trauerfeier des Fiorentina-Kapitäns in der Santa-Croce-Basilika kamen am Donnerstag nicht nur die Teamkollegen des 31-Jährigen, der am Sonntag in seinem Hotelzimmer in Udine tot aufgefunden worden war, sondern auch Spieler anderer Klubs.

So nahmen etwa Torwartlegende Gianluigi Buffon und Trainer Massimiliano Allegri von Rekordmeister Juventus Turin teil. Auch der frühere Bürgermeister von Florenz und Ex-Ministerpräsident Matteo Renzi war zugegen.

Die Menschenmenge vor der Kirche spendete mehrmals langen Applaus. Auf Schildern war "Addio Capitano" zu lesen. Flaggen des Klubs wurden geschwenkt.

Auch vor dem Stadion, das der Leichenwagen in langsamem Tempo passierte, hatten sich laut NachrichtenagenturANSA rund 2.000 Fans versammelt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.