Marko Arnautovic fühlt sich bei Stoke City anscheinend sehr wohl.

© DIENER/EM

ÖFB-Legionär
12/15/2015

Stoke-Boss will Arnautovic längerfristig binden

Der Vertrag des ÖFB-Teamspielers läuft im Sommer 2017 aus.

Der englische Premier-League-Klub Stoke City will ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic längerfristig an sich binden. Das bestätigte Vereinspräsident Peter Coates am Dienstag gegenüber britischen Medien. Der Vertrag von Arnautovic läuft wie jener seines Hintermannes Erik Pieters im Sommer 2017 aus. "Ja, das sind Verträge, an denen wir im Moment arbeiten", erklärte Coates.

Arnautovic spielt in Stoke derzeit die vielleicht beste Saison seiner Karriere. Der Flügelspieler hat in 15 Ligaeinsätzen bisher fünf Tore erzielt, darunter vor eineinhalb Wochen einen Doppelpack zum 2:0 gegen Vizemeister Manchester City.

Mit Zeitungen spreche er nicht über Verträge, hatte der 26-Jährige vergangene Woche betont. "Über Verträge spreche ich nur mit dem Klub", sagte Arnautovic. "Aber wenn sie auf mich zukommen, werde ich mich sicher mit ihnen zusammensetzen."

Legionärs-Check vom letzten Wochenende:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.