Laimer dank Klausel als Schnäppchen zu Leipzig?

Fussball ; Admira - Salzburg
Foto: Agentur DIENER/DIENER / Philipp Schalber Konrad Laimer steht wohl vor dem Wechsel nach Deutschland.

Damit Ihnen nichts aus der Welt des Fußballs entgeht.

  • 27.5. Konrad Laimer, erst kürzlich zum besten Spieler der Bundesliga-Saison gewählt, könnte den österreichischen Meister Red Bull Salzburg als regelrechtes Schnäppchen verlassen: Wie die Salzburger Nachrichten berichten, beinhaltet Laimers Vertrag eine Klausel, die ihm einen Wechsel zum deutschen Vizemeister RB Leipzig um sechs Millionen Euro ermöglicht.

  • 26.5. Der WAC hat die Vertragsverlängerungen von Stephan Palla und Boris Hüttenbrenner jeweils bis 2018 bekanntgegeben. Außerdem wurde der Bernd Gschweidl vom SC Wiener Neustadt für ein Jahr plus Option verpflichtet. Das Amt des Co-Trainers übernimmt der Ex-Internationale Robert Ibertsberger.

  • 26.5. Der österreichische Teamgoalie Daniel Bachmann verlässt Stoke City. Der 22-Jährige kam im Sommer 2011 vom Austria-Nachwuchs zum Verein von Marko Arnautovic und schaffte dort 2014 den Sprung in den Profi-Kader. Auf einen Einsatz in der Kampfmannschaft wartete der Wiener jedoch vergeblich, dafür absolvierte er Leih-Engagements bei Wrexham, Ross County und Bury. Bachmann war bis Herbst für das U21-Team im Einsatz und gehört nun bereits zum zweiten Mal in Folge dem A-Kader an, auch weil Robert Almer und Andreas Lukse verletzt sind und Ramazan Özcan seinen Rücktritt bekanntgab.

  • 26.5. Trainer Klaus Schmidt hat seinen Vertrag beim Erste-Liga-Klub Blau-Weiß Linz bis 2019 verlängert. Der Steirer hatte die Oberösterreicher im vergangenen Oktober als Tabellenletzte übernommen und mit ihnen den Klassenerhalt geschafft.

  • 26.5. West Ham United hat Pablo Zabaleta für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 32-jährige argentinische Rechtsverteidiger kommt ablösefrei von Manchester City. Neben Zabaleta haben auch Gael Clichy, Bacary Sagna, Willy Caballero und Jesus Navas die "Citizens" verlassen.

  • 26.5. Österreichs Nationalteam muss im WM-Qualifikationsspiel am 11. Juni in Dublin gegen Irland auf Marcel Sabitzer verzichten. Der Leipzig-Legionär laboriert an einer Verletzung im Oberarm und fällt vier bis fünf Wochen aus, wie der ÖFB mitteilte. Für den Steirer wurde Florian Klein (VfB Stuttgart) nachnominiert. Damit hat sich für Teamchef Marcel Koller die Personalsituation vor der richtungsweisenden Partie weiter verschärft. Dem Schweizer stehen auch die gesperrten Marko Arnautovic und Stefan Ilsanker sowie die verletzten Alessandro Schöpf, Robert Almer und Andreas Lukse nicht zur Verfügung.

  • 25.5. Marc Janko darf sich in seinem letzten Jahr beim FC Basel über das Double freuen. Die bereits als neuerlicher Meister feststehenden Basler gewannen das Cupfinale gegen den FC Sion mit 3:0 (0:0). Janko wurde in der 88. Minute eingewechselt. Matias Delgado (47.), Adama Traore (62.) und Michael Lang (89.) schossen Basel zum zwölften Cupsieg und zum ersten nach zuletzt drei verlorenen Finalspielen. Für den Serienmeister war es das erste Double seit fünf Jahren.

  • 25.5. Mario Mandzukic hat seinen Vertrag bei Juventus Turin bis 2020 verlängert. Der kroatische Offensivspieler, der 2015 von Atletico Madrid kam, hat mit der "Alten Dame" in dieser Saison bereits den Meistertitel und den Cup gewonnen und steht außerdem im Champions-League-Finale am 3. Juni in Cardiff gegen Real Madrid.

  • 25.5. Stürmer Luis Suarez vom FC Barcelona hat sich im Training vor dem Endspiel des spanischen Cups am Samstag gegen Deportivo Alaves in Madrid eine Muskelzerrung im rechten Oberschenkel zugezogen. Der 30-jährige Uruguayer werde 15 Tage pausieren müssen, teilte Barca mit. Suarez hätte im Finale ohnehin zuschauen müssen, da er im Halbfinal-Rückspiel gegen Atletico Madrid des Feldes verwiesen worden war und deshalb gesperrt ist. Er ist jetzt aber für die Test-Länderspiel von Uruguay gegen Irland und Italien am 4. und 7. Juni sehr fraglich.
     

  • 25.5. Der französische Meister AS Monaco hat den belgischen Nationalteamspieler Youri Tielemans von RSC Anderlecht verpflichtet. Der 20-jährige Mittelfeldspieler werde einen Fünfjahresvertrag bis Juni 2022 unterzeichnen, teilte der Verein aus dem Fürstentum mit. Nach französischen Medienberichten beträgt die Ablösesumme rund 25 Millionen Euro. Tielemans erzielte diese Saison in 49 Pflichtspielen 16 Tore für den belgischen Meister.

Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?