Massimiliano Allegri braucht eine Pause. 

© APA/AFP/MARCO BERTORELLO / MARCO BERTORELLO

Sport | Fußball
06/14/2019

Fußball-Splitter: Allegri nimmt Auszeit, Sarri neuer Juve-Trainer

Die Turiner sollen mit Sarris bisherigem Arbeitgeber Chelsea eine grundsätzliche Einigung für den Transfer erzielt haben.

Fußball-Splitter

  • 06/14/2019, 3:42 PM

    14.6. Der Tiroler Linksverteidiger David Schnegg wechselt vom Zweite-Liga-Klub FC Liefering in die Bundesliga zu Vizemeister LASK.

  • 06/14/2019, 3:16 PM

    14.6. Ex-Sturm- und Salzburg-Stürmer Marco Djuricin wird in Zukunft für den Karlsruher SC spielen. Der 26-Jährige unterzeichnete beim Aufsteiger in die 2. deutsche Bundesliga einen Zweijahresvertrag. Für den Wiener, der zuletzt für die Grasshoppers aus Zürich spielte, ist der KSC die dritte Station in Deutschland - nach Hertha BSC und Regensburg.

  • 06/14/2019, 3:12 PM

    14.6. Marco Streller ist auf eigenen Wunsch als Sportchef des FC Basel zurückgetreten. Dazu geführt haben dürften unterschiedliche Auffassungen über die Personalie Marcel Koller, den ehemaligen ÖFB-Teamchef. So soll Streller eine Trennung von Trainer Koller bevorzugt haben, die Clubführung um Präsident Bernhard Burgener unterstützte dieses Vorhaben jedoch nicht. Das Online-Portal „blick.ch“ zitiert aus einem SMS, mit dem Streller seinen Rücktritt bekanntgab. Es breche ihm das Herz, schreibt er. Es seien aber „zwei, drei Sachen passiert, die ich nicht akzeptieren kann“. Seine Ämter als Verwaltungsrat der FC Basel 1893 AG und als Vorstandsmitglied des Vereins wird Streller behalten.

  • 06/14/2019, 3:11 PM

    14.6. Real Madrid zog mit dem 18-jährigen Takefusa Kubo den sechsten Neuzugang in diesem Sommer an Bord. Für den offensiven Mittelfeldspieler überwiesen die Madrilenen rund zwei Millionen Euro an Japans Tabellenführer FC Tokio. Geplant ist der Neuzugang zunächst für Real Madrid Castilla, der B-Elf der Königlichen, in der dritten Liga. Für Kubo wird es aber nicht die erste Erfahrung im spanischen Fußball sein, war er doch mit neun Jahren an der berühmten Jugendakademie „La Masia“ in Barcelona. Der als „japanischer Messi“ bezeichnete Kubo war für eine Zukunft bei den Katalanen vorgesehen, kehrte jedoch nach Japan zurück, nachdem Barcelona wegen Verstößen gegen das Verbot von Jugendtransfers für schuldig befunden und von der FIFA ein 14-monatiges Transferverbot ausgesprochen worden war. Erst am 9. Juni gab der Youngster gegen El Salvador sein Länderspieldebüt und bereitet sich derzeit mit den Asiaten auf die Copa America in Brasilien vor. Bei den Spaniern unterschrieb er einen Vertrag über fünf Jahre.

  • 06/14/2019, 3:09 PM

    14.6. Zweitligist FC Blau Weiss Linz präsentierte mit Michael Brandner vom SC Wiener Neustadt, Simon Gasperlmair von Vorwärts Steyr und Aleksandar Kostic vom serbischen Klub Radnicki Nis drei weitere Neuzugänge. Während Brandner und Gasperlmair einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichneten, unterschrieb Kostic für ein Jahr plus Option auf ein weiteres.

  • 06/14/2019, 12:57 PM

    14.6. Der stellvertretende FIFA-Generalsekretär Zvonimir Boban verlässt den Weltverband. Der 50-Jährige werde eine neue Rolle als Fußballchef beim AC Milan einnehmen, wie der italienische Traditionsklub und die FIFA bekanntgaben. In dieser Position soll Boban die Aktivitäten des Klubs im sportlichen Bereich koordinieren. Der frühere jugoslawische und kroatische Nationalspieler spielte viele Jahre für Milan und gewann mit dem Verein unter anderem viermal die italienische Meisterschaft und 1994 die Champions League.

  • 06/14/2019, 12:56 PM

    14.6. West Ham United hat den Spanier Pablo Fornals vom spanischen Klub Villarreal verpflichtet. Der Zehntplatzierte der vergangenen Premier League Saison überwies für den offensiven Mittelfeldspieler, der auch bei der U21-Europameisterschaft spielen wird, 24 Millionen Pfund (27 Millionen Euro). Fornals ist damit der zweitteuerste Transfer der Klub-Geschichte. "Er ist ein Spieler, den wir schon seit einiger Zeit beobachten. Er hat als junger Mittelfeldspieler in einer der besten Ligen der Welt hervorragende Fortschritte erzielt", zeigte sich Hammers-Sportdirektor Mario Husillos überzeugt. Bei den Londonern unterschreibt der 23-jährige einen Vertrag über fünf Jahre.

  • 06/14/2019, 12:55 PM

    14.6. Nach Pascal Fischer hat der Floridsdorfer AC mit Philipp Prosenik den zweiten Neuzugang für die kommende Saison vermeldet. Nach den Bundesliga-Stationen Rapid und Wolfsberg wechselte der 26-jährige nun nach einer Saison bei Erstligist Mattersburg in Österreichs zweite Spielklasse. Bei den Burgenländern kam der Mittelstürmer nur zu neun Saisoneinsätzen, ein Treffer blieb ihm allerdings verwehrt.

  • 06/14/2019, 8:43 AM

    14.6. Maurizio Sarri dürfte der neue Trainer von Juventus Turin werden. Sky Italia und die BBC berichten, dass die Turiner mit Sarris bisherigem Arbeitgeber Chelsea eine grundsätzliche Einigung für den Trainer-Transfer erzielt hätten. Der 60-jährige Italiener, der mit Chelsea die Europa League gewann, soll einen Dreijahresvertrag erhalten. Die Londoner sollen als Ablöse fünf Millionen Pfund (5,62 Mio. Euro) bekommen. Sarri tritt in die großen Fußstapfen von Massimiliano Allegri, der in seiner fünfjährigen Amtszeit fünfmal die Meisterschaft und viermal den Cup gewann und zudem zweimal ins Champions-League-Finale einzog. Der 51-Jährige will nun einmal pausieren. "Ich nehme ein Jahr Auszeit, um meine Batterien wieder aufzuladen und mein Privatleben zu genießen", sagte Allegri der BBC.

  • 06/13/2019, 6:39 PM

    13.6. Nur rund drei Monate nach seiner Ernennung ist Peter Pacult den Job als Trainer des montenegrinischen Erstligisten OFK Titograd wieder los. Wie der Klub aus der Hauptstadt Podgorica bereits am Dienstag bekanntgab, trennte man sich trotz Platz vier und damit verbundener Europacup-Quali wieder vom 59-jährigen Wiener. Sein Nachfolger ist der Montenegriner Dragoljub Djuretic. Auch das fünfte Engagement des ehemaligen Rapid-Coachs auf dem Balkan endete damit nach nur einigen Monaten. Zuvor hatte Pacult Kukesi (ALB), Radnicki Nis (SRB), Cibalia (CRO) und NK Zavrc (SLO) trainiert.

  • 06/13/2019, 4:56 PM

    13.6. Der serbische Verband trennte sich von Teamchef Mladen Krstajic. Der 45-Jährige war mit dem Team nicht wie gewünscht in die EM-Qualifikation gestartet. Nach drei Spielen liegt Serbien in Gruppe B mit vier Punkten hinter der Ukraine und Luxemburg lediglich auf Rang drei. Am vergangenen Freitag kassierte das Team in der Ukraine eine herbe 0:5-Niederlage. Krstajic, der früher für Schalke und Werder Bremer in der deutschen Bundesliga gespielt hatte, war seit Oktober 2017 serbischer Teamchef. Ein neuer Trainer soll bis zum 10. Juli bekanntgegeben werden.

  • 06/13/2019, 4:55 PM

    13.6. Der WAC sicherte sich die Dienste von Tormann Manuel Kuttin. Der 25-jährige Kärntner war zuletzt zweiter Tormann bei der Admira, die seinen auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängert hat. Kuttin, der insgesamt 44 Bundesligapartien (alle für die Admira) absolviert hat, unterzeichnete laut WAC einen Einjahresvertrag mit Option auf Verlängerung. Zudem verlängerten die Kärntner die Kontrakte von Goalie Alexander Kofler und Verteidiger Stefan Gölles jeweils um je ein Jahr.

  • 06/13/2019, 11:09 AM

    13.6. Aufsteiger WSG Wattens verstärkt seine Offensive mit Zlatko Dedic. Der slowenische Stürmer stand in den vergangenen beiden Jahren bei Wacker Innsbruck unter Vertrag und hatte maßgeblichen Anteil am Aufstieg des Traditionsvereins vor einem Jahr. In der abgelaufenen Saison war der 34-Jährige mit neun Toren der Topscorer des Absteigers.  „Zlatko war unser absoluter Wunschstürmer – mit seiner Vita und Erfahrung ist er ab sofort ein wichtiger Bestandteil der WSG Swarovski Tirol. Wir freuen uns sehr, dass wir ihn von unserem Projekt überzeugen konnten", sagt Trainer Thomas Silberberger.

  • 06/13/2019, 9:18 AM

    13.6. Fußball-Meister Salzburg muss wochenlang auf Tormann-Routinier Alexander Walke verzichten. Der 36-jährige Deutsche habe sich während seines Urlaubs einen Bruch des rechten Fußwurzelknochens zugezogen und musste deshalb operiert werden. Das gab der Double-Champion am Donnerstag bekannt und ließ sich die Entscheidung, nun auf der Goalie-Position nachzurüsten, offen.

    Die Operation wurde bereits am heutigen Donnerstag in Salzburg durchgeführt. Das Bein müsse nun rund sechs Wochen ruhiggestellt werden, ehe eine Reha-Phase "von mehreren Wochen erforderlich" sei.

  • 06/12/2019, 8:21 PM

    12.6. Real Madrid rüstet weiter auf: Nach Luka Jovic (für rund 60 Millionen Euro von Eintracht Frankfurt) und Eden Hazard (für rund 100 Millionen von Chelsea) verpflichteten die „Königlichen“ auch noch den 24-jährigen Linksverteidiger Ferland Mendy. Der Vertrag ist bis 2025 anberaumt und laut Lyon 48 Millionen schwer. Fünf Millionen könnten später hinzukommen.

    Mendy spielte vor zwei Jahren noch in Frankreichs zweiter Liga bei Le Havre, ehe er zu Olympique Lyon wechselte. Dort wurde er in der abgelaufenen Saison zum besten Linksverteidiger gewählt. Nun aber folgt ein weiterer großer Schritt für den Abwehrspieler, der am Montag beim EM-Qualifikationsspiel in Andorra zu seinem vierten Einsatz in der französischen Nationalmannschaft gekommen war. Auf der linken Abwehrseite ist jedoch die interne Konkurrenz bei Real groß. Immerhin spielt auf dieser Position der Brasilianer Marcelo.

    Antoine Griezmann wechselt laut des Geschäftsführers von Atletico Madrid, Miguel Angel Gil Marin, nach Barcelona. "Ich weiß ganz genau, wo er spielen wird, ich weiß es seit März: in Barcelona", wird der 55-Jährige von der spanischen Sportzeitung "Sport" zitiert.

  • 06/12/2019, 2:02 PM

    12.6. Der schwedische Stürmer Alexander Isak wechselt vom deutschen Vizemeister Borussia Dortmund zu Real Sociedad San Sebastian nach Spanien. Das gab der BVB bekannt, machte aber keine Angaben zu den Vertragsmodalitäten. Der 19-Jährige war in der vergangenen Rückrunde an Willem II Tilburg in den Niederlanden ausgeliehen gewesen.

  • 06/12/2019, 11:25 AM

    12.6. Altach hat über einen weiteren vollzogenen Transfer informiert. Der offensive Außenbahnspieler Matthias Puschl unterschrieb wie Gschweidl einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison. Der 23-jährige Steirer war in der vergangenen Saison beim Kapfenberger SV in der zweiten Liga engagiert.

  • 06/12/2019, 9:33 AM

    12.6. Aufsteiger WSG Wattens, der unter dem neuen Namen  WSG Swarovski Tirol in der Bundesliga spielen wird, gab die erste Neuverpflichtung bekannt. Die Tiroler engagierten Stefan Hager, der zuletzt bei Zweitligist Wiener Neustadt am Ball war. Der 24-jährige Tiroler Verteidiger wurde im Nachwuchs des FC Bayern ausgebildet, ehe er nach Österreich zurück kehrte. "Er ist nicht nur ein Allrounder in der Defensive, sondern auch ein Spieler, der Torgefahr ausstrahlt", erklärt Wattens-Sportchef Stefan Köck. Ein weiteres Plus von Hager: "Er ist Tiroler, wir müssen als Verein auch auf den Österreicher-Topf schauen", erklärt Köck. Ligakonkurrent Altach holte Stürmer  Bernd Gschweidl vom Wolfsberger AC.

  • 06/11/2019, 2:15 PM

    11.6. Andreas Lienhart wechselt innerhalb der Bundesliga von Altach zu Hartberg. Der 33-jährige Rechtsverteidiger, dessen Vertrag nach zehn Jahren beim SCRA im Sommer endete, unterzeichnete bei der Truppe von Trainer Markus Schopp einen Zweijahresvertrag.

  • 06/11/2019, 2:15 PM

    11.6. Altach gab die Verpflichtung von Matthias Maak bekannt. Der 27-jährige Innenverteidiger spielte in den vergangenen beiden Jahren in Innsbruck und stieg heuer mit dem FC Wacker ab. Auch für die Offensive gibt es einen Neuzugang: Frantz Pangop T'chidjui geht ab sofort für die Vorarlberger auf Torjagd. Der 26-jährige Stürmer aus Kamerun war zuletzt vereinslos, zuvor spielte er für Minnesota.