Danke Toni: Kroos bringt seinem ersten Verein rund 60.000 Euro

© APA/EPA/Javier Lizon

Fußball
01/07/2015

Real Madrid überwies Geld an Greifswald

Der deutsche Sechstligist bekam ersten Teil der Ausbildungsentschädigung für Toni Kross

Der Greifswalder SV 04 hat von Real Madrid das erste Geld für Weltmeister Toni Kroos bekommen. Der Sechstligist bestätigte auf seiner Homepage, dass ein Teil der Ausbildungsentschädigung bereits am 23. Dezember 2014 auf dem Konto eingegangen sein. „Dem 450 Mitglieder starken Verein aus der Verbandsliga Mecklenburg-Vorpommern ist ein Durchbruch gelungen“, schrieb der Verein. Insgesamt fordert der Verbandsligist wegen des Transfers von Kroos im Sommer von FC Bayern München zu Real mehr als 60.000 Euro. Der kleine deutsche Verein hatte dem Champions-League-Sieger letztes Jahr sogar eine Mahnung geschickt. Laut den Statuten des Weltverbandes FIFA steht Greifswald als ausbildender Verein ein Solidaritätsbeitrag in Höhe von 0,25 Prozent der Transfersumme zu. Kroos ist für rund 30 Millionen Euro zu Madrid gewechselt. Bis 2002 hat der Mittelfeldspieler (geboren am 4. Jänner 1990) für Greifswald gespielt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.