Schwedens Teamchef sammelte nach WM-Quali Müll

Janne Andersson
Foto: Twitter / Daniel Ekvall Janne Andersson ist anscheinend ein Mann, der gern für Ordnung sorgt.

Janne Andersson zeigte sich nach dem Triumph in Mailand besonnen. Zu besonnen.

Dass der Mann gerade den größten Erfolg seiner Trainerlaufbahn verzeichnet hat, verrät ein auf Twitter aufgetauchtes Foto keineswegs. Kurz nach dem Janne Andersson das schwedische Fußball-Nationalteam zur WM 2018 in Russland geführt hatte, lief der 55-jährige Teamchef nicht etwa mit einer Champagnerflasche herum, sondern sorgte in der Umkleidekabine seiner Mannschaft für Ordnung.

Das besagte Foto zeigt Andersson, wie er gerade Müll vom Boden der Kabine aufhebt. Kühl wäre etwas untertrieben. Oder hält die Sammelaktion den Mann, der seit Juli 2016 die schwedische Auswahl coacht, davon ab, in Glückstränen auszubrechen?

(kurier / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?