© dapd

Fußball
07/02/2013

Salzburgs Svento erlitt neuerlich Bänderriss

Der Slowake muss rund sechs Wochen pausieren.

Der Slowake Dusan Svento von Fußball-Vizemeister Red Bull Salzburg hat sich am Montag im Training einen Bänderriss im rechten Knöchel zugezogen und fällt laut Klubangaben rund sechs Wochen aus. Der 27-Jährige verpasst damit die erste Phase der in zweieinhalb Wochen beginnenden Bundesligasaison und der Champions-League-Qualifikation. Svento war bereits in der vergangenen Saison wegen eines Kreuz- und Seitenbandrisses, die er bei der Europacup-Blamage in Düdelingen Mitte Juli erlittenen hatte, ein halbes Jahr ausgefallen.

Dieses Mal verletzte er sich bei einem Zweikampf im Trainingslager in Marienfeld. Eine Röntgenuntersuchung im Krankenhaus Gütersloh ergab den Bänderriss, der in den nächsten Tagen mittels MRI-Diagnose neuerlich untersucht werden soll. "Ich bin froh, dass nichts gebrochen ist und werde alles dafür tun, dass ich so bald wie möglich wieder fit bin", wurde Svento auf der Internetseite der Salzburger zitiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.