Sport | Fußball
11.02.2017

Real verteidigt seine Spitzenposition

Die Madrilenen kommen bei Schlusslicht Osasuna zu einem 3:1-Erfolg.

Real Madrid hat am Samstag die Tabellenführung in der spanischen Fußball-Meisterschaft erfolgreich verteidigt. Der Champions-League-Sieger gewann auswärts gegen Schlusslicht Osasuna mit 3:1 und liegt damit weiterhin einen Punkt vor dem FC Barcelona, der zudem zwei Spiele mehr ausgetragen hat.

Cristiano Ronaldo (24.), Isco (62.) und Lucas Vazquez (92.) erzielten die Tore für die Madrilenen, Sergio Leon war in der 33. Minute der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen.

Der FC Barcelona hatte zuvor dank eines Kantersieges zumindest vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Der Titelverteidiger gewann 6:0 bei Alaves durch Tore von Luis Suarez (37., 67.), Neymar (40.), Lionel Messi (59.), Alaves-Profi Alexis per Eigentor (63.) und Ivan Rakitic (65.). Rechtsverteidiger Aleix Vidal musste allerdings mit Verdacht auf eine schwere Knöchelverletzung vom Platz getragen werden. Alaves ist am 27. Mai auch Gegner des FC Barcelona im spanischen Cupfinale.

Primera Division: Ergebnisse & Tabelle