Bei Leicester City läuft's unter dem neuen Trainer wieder.

© REUTERS/Peter Nicholls

Sport Fußball
03/18/2017

Premier League: Leicester feiert 4. Sieg in Folge

Chelsea gewinnt gegen Stoke, Arsenal verliert bei West Bromwich.

Christian Fuchs und Leicester City bleiben unter Neo-Coach Craig Shakespeare auf Erfolgskurs. Bei West Ham United siegten die Foxes 3:2 und vergrößerten dank des vierten Siegs im vierten Spiel unter Shakespeare den Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf sechs Punkte. Kein Erfolgserlebnis gab es hingegen für ÖFB-Teamkicker Marko Arnautovic, der mit Stoke Leader Chelsea 1:2 unterlag.

Das entscheidende Tor durch Gary Cahill fiel erst in der 87. Minute, Arnautovic spielte durch. Willian (13.) schoss Chelsea per Freistoß in Führung. Jonathan Walters (38.) erzielte mit einem Elfmeter den Ausgleich für Stoke, nachdem er zuvor im Strafraum gefoult worden war. Durch den Sieg hat Chelsea in der Tabelle 69 Punkte und damit vorerst 13 Zähler Vorsprung auf die beiden punktgleichen Liga-Konkurrenten Tottenham Hotspur und Manchester City, die erst am Sonntag spielen.

Für Leicester trafen Riyad Mahrez (5.), Robert Huth (7.) und Jamie Vardy (38.). Manuel Lanzini (20.) und Andre Ayew (63.) trafen für West Ham. Zählt man auch die Champions League dazu, war es bereits der vierte Pflichtspielerfolg en suite. Als dritter Österreicher war am Samstag Sebastian Prödl im Einsatz, mit Watford musste sich der ÖFB-Teamverteidiger bei Crystal Palace 0:1 geschlagen geben.

Nächster Dämpfer für Arsenal

Arsenal hatte zuvor einen weiteren Dämpfer erlebt. Die Gunners verloren 1:3 bei West Bromwich Albion. Craig Dawson (12., 75.) und der eingewechselte Hal Robson-Kanu (55.) besiegelten die siebente Saisonniederlage für Arsenal, das durch Alexis Sanchez (15.) zwischenzeitlich zum Ausgleich gekommen war.

Weiteres Pech für die Londoner: Torhüter Petr Cech verletzte sich und musste schon nach 37 Minuten ausgewechselt werden. Für ihn kam David Ospina ins Spiel. In der Premier-League-Tabelle bleibt Arsenal mit 50 Punkten auf Platz fünf stehen und hat fünf Punkte Rückstand auf den Tabellenvierten Liverpool, der am Sonntag beim Dritten Manchester City antreten muss.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.