Cesc Fabregas trauert einer vergebenen Chance von Chelsea-Kapitän John Terry nach.

© REUTERS/Tony O'Brien

Premier League
03/15/2015

Nur Remis für Spitzenreiter Chelsea

Die Blues kommen daheim gegen Southampton nicht über ein 1:1 hinaus. ManUnited siegt.

Premier-League-Spitzenreiter Chelsea hat es am Sonntag verpasst, den Vorsprung auf ersten Verfolger Manchester City auf acht Zähler auszubauen. Die Londoner kamen daheim gegen Southampton nicht über ein 1:1 hinaus. Damit konnten die Blues vier Tage nach dem Achtelfinal-Aus in der Champions League gegen Paris St. Germain die Erwartungen wieder nicht erfüllen.

An der Stamford Bridge brachte der spanische Nationalspieler Diego Costa Chelsea in der elften Spielminute in Führung. Dusan Tadic glich mit einem Foulelfmeter (19.) noch in der ersten Hälfte für die Saints aus. Da Verfolger Manchester City (58 Punkte) bereits am Samstag beim 0:1 bei Aufsteiger FC Burnley patzte, konnte Chelsea (64) die Führung an der Tabellenspitze dennoch auf sechs Zähler ausbauen.

Manchester United verbuchte im Kampf um einen Champions-League-Platz einen wichtigen Erfolg. Englands Rekordmeister gewann im Old-Trafford-Stadion gegen Tottenham 3:0. Die Tore erzielten Marouane Fellaini (9.), Michael Carrick (19.) und Wayne Rooney (34.) schon in Hälfte eins. Mit 56 Punkten verteidigte United hinter Leader Chelsea (64), ManCity (58) und Arsenal (57) Platz vier.

Statt mit dem direkten Konkurrenten gleichzuziehen, rutschten die Spurs (50) auf den siebenten Rang ab.

Ergebnisse, Tabelle, Torschützen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.