James Milner erlöste die Reds.

© REUTERS/John Sibley

Premier League
10/01/2016

Liverpool feiert 4. Sieg in Folge, Chelsea atmet auf

Die Reds bezwingen Swansea dank eines späten Milner-Elfmeters.

Der FC Liverpool hat in der englischen Fußball-Premier-League den vierten Sieg in Folge perfekt gemacht. Am Samstag verwandelten die "Reds" einen 0:1-Rückstand gegen Swansea noch in einen 2:1-Auswärtssieg. James Milner traf in der 84. Minute per Elfmeter, zuvor hatte Roberto Firmino (55.) für das Team von Trainer Jürgen Klopp ausgeglichen. Leroy Fer (8.) hatte die Hausherren in Führung gebracht.

In der Tabelle rückte Liverpool vorerst auf Platz zwei hinter Tabellenführer Manchester City. Der Salzburger Alexander Manninger stand nicht im 18-Mann-Aufgebot der Gäste.

Diego Costa erlöste Chelsea

Dank eines starken Diego Costa hat Chelsea seinen ersten Meisterschaftssieg seit vier Spielen gefeiert. Beim 2:0 (0:0) bei Aufsteiger Hull CIty lieferte der spanische Nationalspieler erst die Vorlage für das Tor von Willian (61.) und traf kurz darauf selbst (67.). Nach den beiden Niederlagen gegen Arsenal und Liverpool verbesserte sich Chelsea vorerst auf Tabellenplatz sechs.

ÖFB-Teamspieler Sebastian Prödl kam mit Watford im Heimspiel gegen Tabellennachbar Bournemouth über ein 2:2 nicht hinaus, der Steirer spielte dabei in der Innenverteidigung durch. Watford rangierte vorläufig auf Rang acht.

Ergebnisse & Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.