Sport | Fußball
01.03.2018

Verletzungspech bei PSG: Auch Mbappe angeschlagen

Von einer Knöchelblessur sprach der Pariser Coach Unai Emery.

Nach der Fußverletzung von Stürmerstar Neymar bereitet dem französischen Spitzenklub Paris Saint-Germain vor dem Champions-League-Spiel gegen Real Madrid ein weiterer Schlüsselspieler Sorgen. Angreifer Kylian Mbappe wurde beim Cupspiel gegen Olympique Marseille am Mittwochabend zur Pause wegen einer Verletzung ausgewechselt. PSG-Trainer Unai Emery sprach von einer Knöchelblessur.

Konkreter wurde der Spanier nicht. "Ich hoffe, dass es nicht sehr gravierend ist", sagte Emery. Paris hatte Marseille mit 3:0 besiegt. Auf Real trifft PSG im Achtelfinal-Rückspiel am kommenden Dienstag. Das Hinspiel hat der Titelverteidiger aus Madrid mit 3:1 gewonnen.