0:2: Österreichs Torfrau Anna-Carina Kristler war beim Schuss der Portugiesin Jessica Silva chancenlos.

© APA/EPA/NUNO VEIGA

Fußball
03/05/2014

Algarve Cup: Auftakt-Niederlage für ÖFB-Damen

Das Frauen-Nationalteam verliert gegen Gastgeber Portugal 2:3.

Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam hat am Mittwoch im Auftaktspiel des Algarve Cup eine 2:3-(2:2)-Niederlage gegen Gastgeber Portugal kassiert. Die ÖFB-Auswahl geriet in Parchal in der Anfangsphase 0:2 in Rückstand, doch Sarah Zadrazil (33.) und Kapitänin Viktoria Schnaderbeck (39.) brachten sie jeweils mit Toren nach Eckbällen zurück ins Spiel. Der Siegtreffer für Portugal fiel in Minute 61.

"Das ist für uns eine bittere Niederlage, das Spiel kann und muss man vielleicht sogar gewinnen. Wir waren heute im Spielaufbau anfällig und haben es den Gegnerinnen nicht allzu schwer gemacht. Es gab zwar Chancen auf beiden Seiten, wir haben aber zu viele individuelle Fehler gemacht", lautete das Resümee von Österreichs Teamchef Dominik Thalhammer.

Österreichs weitere Gegner in der Gruppe C sind am Freitag (18.00 MEZ) Nordkorea und am Montag (18.30 MEZ) Russland. Das direkte Duell dieser Teams endete am Mittwochnachmittag mit einem 2:1-(1:0)-Erfolg der Nordkoreanerinnen.

Portugal - Österreich 3:2 (2:2)
ÖFB-Tore: Zadrazil (33.), Schnaderbeck (39.)

Russland - Nordkorea 1:2 (0:1)

Tabelle der Gruppe C nach dem ersten Spieltag: Portugal vor Nordkorea je 3, Österreich und Russland je 0

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.