Sport | Fußball 11.03.2014

ÖFB-Cup-Partie Admira - Sturm vorverlegt

Admira und Sturm begegnen sich früher als geplant. © Bild: APA/HERBERT NEUBAUER

Wegen Salzburgs Erfolgslauf in der Europa League findet das Spiel eine Woche vorher statt.

Salzburgs aktueller Erfolgslauf in der Fußball-Europa-League (EL) hat nun auch direkte Auswirkungen auf den heimischen Cup-Bewerb. Weil der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) die Möglichkeit eines EL-Viertelfinaleinzugs der "Bullen" in Betracht zieht, wurde das Cup-Viertelfinale zwischen Admira Wacker und Sturm Graz von 15. auf 8. April (18.00 Uhr) vorverlegt. Das gab der ÖFB am Dienstag bekannt.

Würde Salzburg das EL-Viertelfinale (Rückspiel 10. April) erreichen, müsste die Bundesligapartie zwischen der Schmidt-Elf und Sturm Graz aufgrund der "Zwei-Tages-Regel" (zwei spielfreie Tage zwischen Pflichtspielen) am darauffolgenden Sonntag, 13. April, erfolgen. Das wiederum würde aufgrund derselben Bestimmung den für das Cup-Duell Admira-Sturm geplanten Dienstagstermin zwei Tage später unmöglich machen.

Erstellt am 11.03.2014