Marko Arnautovic muss derzeit mit seiner Mannschaft leiden.

© REUTERS/Carl Recine

Fußball
09/21/2016

Nächster Rückschlag für Arnautovic und Co.

Der ÖFB-Teamspieler scheidet mit Stoke City trotz seinem Torerfolg im Liga-Cup aus.

Die englischen Fußball-Spitzenklubs haben am Mittwoch in der dritten Runde des englischen Liga-Cups Siege gefeiert. Titelverteidiger und Premier-League-Spitzenreiter Manchester City gewann auswärts gegen Swansea mit 2:1 und setzte damit die makellose Serie unter Trainer Josep Guardiola fort.

Manchester United hatte gegen den Drittligisten Northampton mit 3:1 das bessere Ende für sich und kam nach drei Niederlagen en suite wieder zu einem Erfolg. Tottenham behielt daheim gegen den Drittligisten Gillingham mit 5:0 die Oberhand.

Einen weiteren Rückschlag gab es hingegen für Marko Arnautovic und Stoke City. Das Premier-League-Schlusslicht verlor daheim gegen Hull City mit 1:2, wobei der ÖFB-Teamspieler die zwischenzeitliche Führung erzielte.

ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer abslovierte beim 5:0 über Gillingham seine erste Saisonpartie für Tottenham. Der Oberösterreicher spielte in der Innenverteidigung durch.