Marko Arnautovic muss derzeit mit seiner Mannschaft leiden.

© REUTERS/Carl Recine

Fußball
09/21/2016

Nächster Rückschlag für Arnautovic und Co.

Der ÖFB-Teamspieler scheidet mit Stoke City trotz seinem Torerfolg im Liga-Cup aus.

Die englischen Fußball-Spitzenklubs haben am Mittwoch in der dritten Runde des englischen Liga-Cups Siege gefeiert. Titelverteidiger und Premier-League-Spitzenreiter Manchester City gewann auswärts gegen Swansea mit 2:1 und setzte damit die makellose Serie unter Trainer Josep Guardiola fort.

Manchester United hatte gegen den Drittligisten Northampton mit 3:1 das bessere Ende für sich und kam nach drei Niederlagen en suite wieder zu einem Erfolg. Tottenham behielt daheim gegen den Drittligisten Gillingham mit 5:0 die Oberhand.

Einen weiteren Rückschlag gab es hingegen für Marko Arnautovic und Stoke City. Das Premier-League-Schlusslicht verlor daheim gegen Hull City mit 1:2, wobei der ÖFB-Teamspieler die zwischenzeitliche Führung erzielte.

ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer abslovierte beim 5:0 über Gillingham seine erste Saisonpartie für Tottenham. Der Oberösterreicher spielte in der Innenverteidigung durch.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.