Bei Inter läuft es derzeit.

© APA/EPA/FILIPPO VENEZIA

Serie A
09/20/2015

Inter weiter makellos, Juventus mit erstem Sieg

Francesco Totti erzielt beim Remis der Roma seinen 300. Treffer.

Inter Mailand ist in der Serie A weiter das Maß der Dinge. Die Mailänder entschieden am Sonntag in der italienischen Fußball-Meisterschaft das Spitzenspiel in Verona gegen Chievo mit 1:0 und gewannen damit auch ihre vierte Partie. Meister Juventus Turin holte mit einem 2:0 in Genua den ersten Saisonsieg in der Liga, Vizemeister AS Roma musste sich zu Hause gegen Sassuolo mit einem 2:2 begnügen.

Inter siegte dank eines Treffers von Mauro Icardi, Torschützenkönig der vergangenen Saison, in der 42. Minute. Weiter an der Spitze zu stehen, verschaffe "ein gutes Gefühl", versicherte Trainer Roberto Mancini.

Serie A: Ergebnisse, Tabelle

Auf der Suche nach seiner Meisterform ist weiter Juventus, machte aber immerhin den ersten Schritt aus dem erschreckenden Tief. Ein Eigentor von Eugenio Lamanna (37.) brachte Juve in die Erfolgsspur, Paul Pogba (60./Foulelfmeter) sorgte für den Endstand.

Roma musste sich gegen Sassuolo mit einem Punkt begnügen, feierte aber seinen Kapitän. Francesco Totti, der nächsten Sonntag 39 Jahre alt wird, erzielte in der 36. Minute das 1:1 und damit sein 300. Tor für die Römer.