Sport | Fußball
26.06.2017

HSV lässt offenbar Gregoritsch ziehen

Der ÖFB-Teamspieler wird mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht.

Der deutsche Bundesligist Hamburger SV ist offenbar bereit, Österreichs Teamspieler Michael Gregoritsch abzugeben. Nach der Vertragsverlängerung mit US-Stürmer Bobby Wood könnte ein Transfer des 23-Jährigen bevorstehen. Als Ablösesumme sollen dem HSV rund 5,5 Millionen Euro vorschweben.

Gregoritsch wird mit dem 1. FC Köln in Verbindung gebracht, wo er mit Trainer Peter Stöger auf einen weiteren Österreicher treffen würde.

Auch Kevin Kampl steht möglicherweise vor einem Wechsel. Der ehemalige Salzburg-Spieler sagte gegenüber dem kicker: "Ich werde Leverkusen auf jeden Fall verlassen." Der 26-Jährige, dessen Vertrag beim Werksklub noch bis 2020 läuft, wird unter anderem mit dem chinesischen Klub Beijing Guoan in Verbindung gebracht.

Dort würde Kampl auf Trainer Roger Schmidt treffen, der bereits in Salzburg und Leverkusen Coach des Mittelfeldspielers war.