Sport | Fußball
28.01.2018

ManCity und Chelsea im FA-Cup Runde weiter

Die Citizens schalten Cardiff City, die Blues Newcastle United aus.

Der FC Chelsea und Manchester City haben im FA-Cup problemlos die fünfte Runde erreicht. Der englische Fußballmeister setzte sich am Sonntag zuhause mit 3:0 (2:0) gegen Aufsteiger Newcastle United durch. Dem Belgier Michy Batshuayi (31./44. Minute), der in der Premier League nur gelegentlich und meistens als Einwechselspieler zum Einsatz kommt, gelang dabei ein Doppelpack. Der Spanier Marcos Alonso (72.) traf an der Stamford Bridge per Freistoß zum Endstand.

ManCity setzte sich gegen den Zweitligisten Cardiff City durch. Der souveräne Premier-League-Spitzenreiter kam bei den Walisern zu einem 2:0-Erfolg. Der Belgier Kevin de Bruyne (8.) und der englische Teamspieler Raheem Sterling (37.) schossen die beiden Treffer.

Die Cup-Runde der letzten 32 wird am Montag ausgelost. Schon am Dienstag geht es in der Liga weiter. Dort belegt Chelsea aktuell den dritten Platz und hat 15 Punkte Rückstand auf ManCity, ist aber nur drei Zähler vom Zweiten Manchester United entfernt.