Sport | Fußball
06.11.2017

West Ham beurlaubt Trainer Slaven Bilic

Als Nachfolgekandidat für den Kroaten wird David Moyes gehandelt.

West Ham United hat sich am Montag von Trainer Slaven Bilic getrennt. Der Premier-League-Klub aus Nordlondon befindet sich aktuell in der Abstiegszone, am Wochenende verloren die Hammers zu Hause gegen Liverpool mit 1:4. Bilic betreute West Ham seit Juni 2015, in seiner ersten Saison im Amt belegte der Verein am Ende Rang sieben. In der Vorsaison war West Ham Elfter.

Als Nachfolgekandidat für Bilic, dessen Assistent Nikola Jurcevic ebenfalls gehen musste, wurde bereits vor der Kunde von seiner Beurlaubung David Moyes gehandelt. Der ehemalige Coach Evertons und Manchester Uniteds soll West Ham vorerst bis Saisonende übernehmen. Zuletzt betreute Moyes Sunderland, nach dem Abstieg des Klubs trat der Schotte im Mai zurück.

Bei West Hams Niederlage am vergangenen Samstag stand Marko Arnautovic nicht in der Startelf, der ÖFB-Internationale wurde nach einer Stunde eingewechselt. Der im Sommer um die Klub-Rekordsumme von kolportierten 25 Millionen Pfund geholte Arnautovic steht ebenfalls in der Kritik. In bisher neun Pflichtspielen für West Ham hat der Wiener noch keinen Treffer erzielt.