Christian Fuchs freute sich über den Sieg von Leicester gegen Chelsea

© REUTERS/Andrew Yates

Englischer Fußball
12/14/2015

Fuchs und Leicester schlagen Chelsea 2:1

Leicester ist nach dem Sieg gegen die Startruppe aus London wieder Tabellenführer.

ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs hat mit Leicester City erfolgreich die Spitze in der englischen Premier League zurück erobert. Arsenal und Chelsea hatten sich am Wochenende vorbei geschlichen. Am Montag fügten die „Foxes“ dem Krisenclub aus London mit einem 2:1 (1:0)-Heimerfolg einen weiteren Schlag zu und führen die Liga mit zwei Punkten Vorsprung auf Arsenal und drei auf Manchester City an. Chelsea ist als 16. nur noch einen Punkt von den Abstiegsrängen entfernt. Die entscheidenden Treffer erzielten Jamie Vardy (34.) und Riyad Mahrez (48.). Vardy, der nach seiner Elf-Spiele-Serie zuletzt eine Partie ohne Treffer geblieben war, markierte bereits sein 15. Saisontor. Chelseas lange Zeit fruchtlose Offensivversuche wurden erst in der 77. Minute durch Loic Remy belohnt. Der Franzose konnte mit dem Anschlusstreffer die neunte Pleite in dieser Saison nicht verhindern. Vor gut einer Woche hatte sich Champions-League-Achtelfinalist Chelsea bereits beim 0:1 gegen Aufsteiger AFC Bournemouth blamiert. Linksverteidiger Fuchs stand wieder in der Startelf und spielte bis zum Schlusspfiff.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.